Album

For The Rest Of My Childhood

Helgi Jonsson - For The Rest Of My Childhood

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Für jeden Herbst und Winter

Mit Island verbindet die Musikwelt seit Jahren die bekannten Aushängeschilder Björk, Sigur Rós oder Múm. Dieser Herr Jonsson verdient es, in jene illustre Reihe aufgenommen zu werden. Umgehend!

Was die drei genannten Exportschlager Islands eint, ist eine nicht zu überhörende Experimentierfreudigkeit und gewisse Einzigartigkeit in ihrem Schaffen. Helgi Jonsson kommt da im isländischen Vergleich fast schon etwas bieder rüber. Aber der Stempel trügt: Als Singer/Songwriter gibt er diesem Genre einen erfrischenden Glanz, umarmt mit jedem Wort und jeder Melodie seine aufmerksamen Hörer und zeigt als Multiinstrumentalist, wie viel man alleine zustande bringen kann.

Seine fragile, aber eindringliche Stimme schleicht sich durch die eisigen, imposanten Arangements, die ganz leise fließen. Wie aus einem Guß geht es von Song zu Song, mal mit Gitarre, mal mit Piano, mal mit Geigen, mal mit Posaune, mal mit Stille.

Klar, dass die Welt bei "For The Rest Of My Childhood" von Herbst- respektive Wintermusik spricht. Dem kann man auch beipflichten, allerdings mit der Zusatzbemerkung, dass dieses Album zukünftig jeden Herbst und jeden Winter aus dem Regal gezogen und aufs Neue begeistern wird.

Am heutigen Donnerstag, den 19.11.09, wird Helgi Jonsson um 20.00 eine exklusive Livessession geben, die hier miterlebt werden kann:

Video clips at Ustream

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler