Let´s Get It On

Henry OK - Let´s Get It On

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Elektronika zwischen gestern und München

Sympathisch waren viele der Indietronics-Veröffentlichungen durchaus, aber nicht selten wurde hinter Kinderzimmerpopsongs im LoFi-Gewand der eigene Dilettantismus versteckt. Henry OK aus dem Süden des Landes scheint da eine Ausnahme.

Das große Medienecho ist sicherlich nicht zu erwarten, auch das Münchner Label Keplar, bei dem das Debüt von Henry OK erscheint, ist ein wenig unterbewertet. Doch prinzipiell bemüht sich die Indie-meets-Elektronika-Clique um ernstzunehmende Veröffentlichungen. Henry OK ist dabei das Solo-Projekt des Musikers Zimmer, der bei Radio Magenta und Washer, Zimmer & The Guitar People an diversen Keplar-Releases beteiligt war. Solo geht Zimmer denn komplett in Richtung klickrige Elektronika mit warmen Melodien und schnoddrigen Vocals im Hintergrund. Etwas oldschool erinnern die Tracks an die große Elektronika-Zeit Anfang/Mitte der 1990er. Doch gerade dieses Déjàvu-Erlebnis plus die teilweise erstaunlich schroffen Beats holen aus „Let´s Get It On“ ein positives Gefühl heraus. Eine kleine Überraschung sind die Stücke mit der Linzer Rapperin Doris Prlic aka Revolver Dog, mit der es Henry OK sogar auf Linzer Ars Electronica schaffte. Zwei Tracks des Albums lassen sich vorhören. (jw)

Download & Stream: 

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler