Album

Notes On Sunset

Hobotalk - Notes On Sunset

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sommerliche Lagerfeuerromantik

"Notes On Sunset" heißt das neue Album von Hobotalk, und umschmeichelt den Hörer von der ersten bis zur letzten Note mit bezaubernden Melodien und warmen Arrangements. Exemplarisch steht der Albumopener dafür: "Little Light".

Hobotalk stammen aus Schottland und wie so viele Popbands aus dem Norden Britanniens steht auch bei ihnen die Leichtigkeit der Musik im Vordergrund, mit Kompositionen, die wie eine frische Brise an einem heißen Sommertag über dich wehen und das Haar zersausen. Der Musik der Schotten haftet auch etwas der unbeschwerten Westcoast-Sounds der Amerikaner an, wie zum Beispiel der Byrds oder auch teilweise Crosby, Stills & Nash.
Mastermind von Hobotalk ist Sänger und Songwriter Marc Pilley, der sich nach dem bereits hochgelobten Debutalbum "Beauty In Madness" auf den "Notes On Sunset" nochmals steigern konnte. Ein jeder Song ist wie der Albumtitel es schon verrät, ein kleiner Soundtrack für laue Sommerabende. (os)

Alben

Ähnliche Künstler