Album

Welcome Oblivion

How To Destroy Angels - Welcome Oblivion

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Schaurig schön

2012 erschien die  EP "An Omen“ von Trent Reznors neuer Band How To Destroy Angels. Ein erster Vorgeschmack auf das Debütalbum der Band "Welcome Oblivion", das am 1. März 2013 erscheint und eingängigen wie düsteren Trip-Hop verbreitet. 


Erst im Oktober letzten Jahres veröffentlichten How To Destroy Angels ihre zweite EP "An Omen". Nun folgt das Debütalbum "Welcome Oblivion" von Trent Reznor, seiner Frau Mariqueen Maandig, Atticus Ross und Rob Sheridan in den Startlöchern und erscheint, wie die letzte EP, bei Columbia Records. Auch in der Tracklist tauchen Parallelen zu "An Omen" auf, ein paar Songs der EP werden auch auf "Welcome Oblivion" enthalten sein.

Damit führen How To Destroy Angels den Weg fort, den sie bei ihrer Gründung vor drei Jahren eingeschlagen haben: Dunkel unterkühlte Electronica trifft auf den nahezu unverschämt eingängigen Gesang von Maandig. Mit ihren atmosphärischen Songs verbreiten How To Destroy Angels einen faszinierend ästhetischen Grusel. Bei den unterschiedlichen Formaten von "Welcome Oblivion" variieren die Tracklisten. Während die Reihenfolge bei der CD und der digitalen Version identisch sind, kommt die Vinyl-Version mit zwei Songs mehr.

Download & Stream: 

Alben

An Omen EP

How To Destroy Angels - An Omen EP

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Nomen est Omen
Trent Reznor meldet sich zurück. How To Destroy Angels, die gemeinsame Band des Oscar-Preisträgers mit seiner Frau Mariqueen Maandig, Atticus Ross und Art Director Rob Sheridan, veröffentlichen im November ihre zweite EP. Das Debütalbum der Düster-Trip-Hopper soll 2013 erscheinen.
How To Destroy Angels EP

How To Destroy Angels - How To Destroy Angels EP

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Trent Reznor goes Trip-Hop
Trent Reznor genießt seine Unabhängigkeit in vollen Zügen. Nine Inch Nails mag er vorerst zu den Akten gelegt haben, für die erste Veröffentlichung seines neuen Projekts How To Destroy Angels nutzt er aber weiterhin das Internet innovativ für seine Zwecke.

Videos

Ähnliche Künstler