Welcome Oblivion

How To Destroy Angels - Welcome Oblivion

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Schaurig schön

2012 erschien die  EP "An Omen“ von Trent Reznors neuer Band How To Destroy Angels. Ein erster Vorgeschmack auf das Debütalbum der Band "Welcome Oblivion", das am 1. März 2013 erscheint und eingängigen wie düsteren Trip-Hop verbreitet. 


Erst im Oktober letzten Jahres veröffentlichten How To Destroy Angels ihre zweite EP "An Omen". Nun folgt das Debütalbum "Welcome Oblivion" von Trent Reznor, seiner Frau Mariqueen Maandig, Atticus Ross und Rob Sheridan in den Startlöchern und erscheint, wie die letzte EP, bei Columbia Records. Auch in der Tracklist tauchen Parallelen zu "An Omen" auf, ein paar Songs der EP werden auch auf "Welcome Oblivion" enthalten sein.

Damit führen How To Destroy Angels den Weg fort, den sie bei ihrer Gründung vor drei Jahren eingeschlagen haben: Dunkel unterkühlte Electronica trifft auf den nahezu unverschämt eingängigen Gesang von Maandig. Mit ihren atmosphärischen Songs verbreiten How To Destroy Angels einen faszinierend ästhetischen Grusel. Bei den unterschiedlichen Formaten von "Welcome Oblivion" variieren die Tracklisten. Während die Reihenfolge bei der CD und der digitalen Version identisch sind, kommt die Vinyl-Version mit zwei Songs mehr.

Download & Stream: 

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Video Still aus "The Spoils feat. Hope Sandoval" (Vevo)

Video: Massive Attack - The Spoils feat. Hope Sandoval

Neues Video mit Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett
Massive Attack waren die Wegbereiter des Trip-Hop und sind bekannt für ihre innovativen Videos. Ihr Neues zu "The Spoils feat. Hope Sandoval" mit Cate Blanchett in der Hautprolle ist da keine Ausnahme.
Massive Attack - Come Near Me (Video)

Massive Attack - Come Near Me (Video)

Neues sehenswertes Video der Trip-Hop-Veteranen
Massive Attack haben in ihrer Karriere mehrere wegweisende Musikvideos veröffentlicht. Dazu gehört auch das neue "Come Near Me". Hier könnt ihr das neue Video sehen. 
Portishead - S.O.S. (ABBA Cover)

Portishead - S.O.S. (ABBA Cover)

Portishead veröffentlichen Statement gegen Brexit
Portishead haben ABBAs "S.O.S." neu aufgenommen für den Soundtrack zum Film "High Rise". Hier gibt's das Video, das der ermordeten Politikerin Jo Cox gewidmet ist.
Portishead verdienen 2.300 Euro mit 34 Millionen Streams

Portishead verdienen 2.300 Euro mit 34 Millionen Streams

Geoff Barrow lässt seinem Frust auf Twitter freien Lauf
Portishead-Kopf Geoff Barrow veröffentlicht auf Twitter die ziemlich ernüchternden Einnahmen von den Streams ihrer Musik. An der Menge kann es nicht gelegen haben; ganze 34 Millionen Streams brachten ihm gerademal umgerechnet 2.300 Euro ein. Lange werden sich die Künstler das wohl nicht mehr mit anschauen.