Sensibility / Sense

Humus - Sensibility / Sense

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Eine ganze Menge Liebe

Organisch, gefühlvoll und schlicht entzückend: Das finnische Duo Humus hat sich mit Leib und Seele dem traditionellen Soul verschrieben. Das funky-tanzbare "When I Feel Lonely (I Dance)" gibt's hier als Free Download!

"Humus bezeichnet in der Bodenkunde die Gesamtheit der toten organischen Substanz des Bodens", weiß Wikipedia. Ein finnisches Duo, das sich so nennt, macht doch mit Sicherheit avantgardistischen Electro? Ganz falsch gedacht: Jazz-Sängerin Tiia aka Anahata und Hip-Hop-Produzent und Multiinstrumentalist Heikki aka Akanuke haben sich mit ihrem 2009 gegründeten gemeinsamen Projekt voll und ganz dem Soul verschrieben, zunächst auf Finnisch, seit 2011 auch auf Englisch.

Ihre nordische Herkunft hört man der Musik ganz und gar nicht an, Humus' Album "Sensibility / Sense" ist ein entzückender Throwback in die Blütezeit des ursprünglich afroamerikanischen Genres, das in dieser traditionellen Spielart im heutigen Mainstream kriminell unterrepräsentiert ist - wobei die 'Sense'-Seite eindeutig Vortritt erhält, denn Soulmusik muss man in erster Linie fühlen.

Janelle Monáe ist so eine Künstlerin, die die Fahne des klassischen Soul und R'n'B noch hochhält, und tatsächlich lassen die sinnlichen Songs des Duos hin und wieder an sie denken. Manchmal auch gar an Neo-Soul-Ikone Erykah Badu, die auf "If You Still Care" sogar direkt zitiert wird, ebenso wie Destiny's Child in "I'm Telling You" - die Referenzpunkte Humus' sind deutlich, und die musikalische Umsetzung trifft voll ins Schwarze (pun intended).

Schwärmerische Liebeslieder, sexy Slow Jams, funky Bläsersätze, üppige Harmonien, Fingersnaps und drei wohlplatzierte Rap-Strophen zweier Gast-Rapper, die an die universelle Vernetztheit aller Ausprägungen der urbanen Musik erinnern: Humus setzen auf Eklektik und doch Einheitlichkeit. "Sensibility / Sense" ist altmodisch, aber kein Stück altbacken, gefühlvoll, organisch (cf. 'Humus'!), oft melancholisch, dabei aber die meiste Zeit tanzbar - wie unser Free Download, der Opener "When I Feel Lonely (I Dance)".

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Prince starb an einem Schmerzmittel

Prince starb an einem Schmerzmittel

Gerichtsmediziner veröffentlichen Todesursache
Prince hätte heute seinen 58. Geburtstag gefeiert. Der Grund seines viel zu frühen Todes ist nun bekannt. 
Wunderschön: Prince covert "Heroes" am Piano (Video)

Wunderschön: Prince covert "Heroes" am Piano (Video)

Mitschnitt von einem seiner letzten Konzerte
Auf seiner letzten Tour war Prince nur mit Piano und Mikrofon unterwegs, um seine Musik zu spielen. Mit dabei: eine Coverversion von David Bowies "Heroes". Hier ist das Video. 
D'Angelo - Sometimes it snows in April (Prince Cover)

D'Angelo - "Sometimes It Snows In April" (Prince Cover)

Bewegender Moment in der Jimmy Fallon Show
"Sometimes It Snows In April" vom Album "Parade" gehört zu den schönsten Liedern von Prince. D'Angelo covert das Stück in der Show von Jimmy Fallon so gut, wie es wohl nur der Meister selbst hinbekommen hätte.

Empfehlungen