Red Night

The Hundred In The Hands - Red Night

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Leuchten aus der Nacht

The Hundred In The Hands melden sich mit ihrem zweiten Album "Red Night" zurück . Einen ersten Eindruck liefert die Single "Keep It Low" und wie schon vermutet - it´s getting dark.

Ihr selbstbetiteltes Debütalbum wurde sofort ein Hit. In 2010 brachten die Singles "Commotion" und "Pigeons" das düstere, morbide Großstadtgefühl auf den Punkt und füllten die Indiedisco-Tanzflächen. Selbst Hochglanz TV-Serien wie "Gossip Girl" fanden gefallen an der Musik von The Hundred In The Hands.

Nun sorgen die beiden New Yorker  für Nachschub und veröffentlichen Ende Mai den Nachfolger "Red Night". Die erste Single "Keep It Low" lodert schon bedrohlich düster durch die Boxen und lässt darauf schließen, dass The Hundred In The Hands auch 2012 dort weitermachen werden, wo sie mit ihrem ersten Album so großartig angefangen haben.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

La Roux verdient in drei Monaten 100 Pfund mit Spotify

La Roux verdient in drei Monaten 100 Pfund mit Spotify

Lady Gagas Manager erhebt schwere Vorwürfe gegen Plattenfirmen
Immer mehr Künstler veröffentlichen ihre vernichtenden Abrechnungen von Streamingplattformen wie Spotify. So dankte La Roux via Twitter Spotify für eine 100 Pfund Überweisung für drei Monate. Lady Gagas ehemaliger Manager spricht nun sogar von Betrug.
La Roux: Ich verdiene mit meinen Alben kein Geld

La Roux: Ich verdiene mit meinen Alben kein Geld

8 Millionen verkaufte "Platten", 0 Gewinn
La Roux hat in ihrer Karriere schon 8 Millionen "Platten" verkauft, Singles mit eingeschlossen. Verdient hat sie mit ihrer Musik aber noch nie etwas: "Das einzige was ich mit meiner Musik verdiene, kommt von Radio-Airplay".
Videopremiere: La Roux - "Let Me Down Gently"

Videopremiere: La Roux - "Let Me Down Gently"

Jetzt das erstes Video zum neuen Album „Trouble In Paradise“ sehen
Fünf Jahre hat sich La Roux für ihr neues Album "Trouble in Paradise" Zeit gelassen, jetzt geht es Schlag auf Schlag. Nach dem Stream der Comeback-Single „Let Me Down Gently“ gibt es nun ein Video zum Song. Die Premiere des Clips könnt ihr hier sehen!
Stream: La Roux - "Let Me Down Gently"

Stream: La Roux - "Let Me Down Gently"

Neues Album "Trouble in Paradise" erscheint im Sommer 2014
Fünf Jahre nach ihrem gefeierten Debütalbum melden sich La Roux zurück. Ihr neues Album „Trouble In Paradise“ erscheint im Juli 2014, mit „Let Me Down Gently“ gibt es einen Song daraus vorab im Stream zu hören.

Empfehlungen