Album

Small Town Heroes

Hurray For The Riff Raff - Small Town Heroes

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sehnsuchtsorte

Die Sehnsucht nach einem bestimmten Ort, realer oder fiktiv, treibt die „Small Town Heroes“ von Hurray For The Riff Raff an. Kleine, reduzierte Songs, die ebenso in der Tradition des Country wie des Folk stehen, doch auf einen Ort zurück kommen: New Orleans.

Germany's been cold at me/ I want to get home to New Orleans“ - In dieser Textzeile aus „Crash On The Highway“ von Alynda Lee Segarra alias Hurray For The Riff Raff steckt, was die Songs auf ihrem neuen Album „Small Town Heroes“ ausmacht. Es ist eine Liebeserklärung an die Stadt in den Südstaaten der USA, die 2005 von Wirbelsturm Katrina heimgesucht wurde und seitdem nach ihrer Identität sucht. Alben wie „Small Town Heroes“ können bei der Suche nach dem neuen New Orleans helfen.

Hurray For The Riff Raff - I Know It's Wrong (But That's Alright)

Mit sparsamen Mitteln und viel Country-Feeling verarbeitet Segarra ihre Erlebnisse in The Big Easy. Das hat nichts mit dem lauten und lärmenden New Orleans zu tun, in dem – gefühlt - jeden Tag Mardi Gras gefeiert wird. Hier geht es um Zusammenhalt, innerhalb einer kleinen Gruppe von Musikern, in der Nachbarschaft, darüber hinaus.

Diesen „Small Town Heroes“ ist Hurray For The Riff Raffs neues Album gewidmet, mit einigen der ältesten Ausdrucksformen, welche die US-amerikanische Musikgeschichte zu bieten hat: Country, Cajun, Blues, Americana. Und schafft ein Album, das auch ohne Bindung an New Orleans die Sehnsucht nach einem bestimmten Ort in klare, wunderbar zeitlose Songs packt.

Alben

Ähnliche Künstler