Album

Sky At Night

I Am Kloot - Sky At Night

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Behutsam gezielt

Wenn eines nicht zu diesem sommerlichen und sauheißen Wetter passt, dann ist das ein I Am Kloot-Album. Die Briten veröffentlichen aber trotzdem dieser Tage ihr fünftes Studiowerk. Und das sollte man sich schon mal im Hinblick auf die Herbstlichkeit anhören.

Die Briten sind seit jeher Lieblinge hiesiger Kritiker. Ihr Status hat es aber nie über den eines Geheimtipps geschafft - noch nicht. Dabei vermag das Trio aus Manchester doch bereits mit wenigen Mitteln die Alltagswelt aus ihren Angeln zu heben. Immer unterspannt und zurückgelehnt, immer minimal akustisch und sich selbst genug. Nun erweitern I Am Kloot aber mit ihrem neuen Album den eigenen Radius.

Aus ihren fragilen, zarten Momenten brechen sie nun an ausgewählten Stellen gezielt aus. Mit "Sky At Night" fahren die Briten nun etwas mehr in ihrem Kosmos auf. Mehr Instrumente, mehrere Schichten, weitere Farben. Nicht unschuldig an dieser Entwicklung sind die Freunde, mit denen I Am Kloot dieses Studioalbum schnitzten. Guy Garvey und Craig Potter von Elbow sind diese helfenden Produzentenfreunde, die I Am Kloot nicht einfach nur aufgenommen, sondern behutsam an die Hand genommen und weitergeführt haben, ohne dabei den Kloot'schen Weg in Richtung Müßiggang und Herbstlichkeit aus den Augen zu verlieren. Das war ein Prozess, der sich über eineinhalb Jahre hingezogen, aber durchaus gelohnt hat. Doch: Etwas mehr wäre dann schon wieder weniger gewesen. Gut gezielt also.

Alben

News

Album der Woche: New Order – „Lost Sirens“

Album der Woche: New Order – „Lost Sirens“

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album der Woche vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche lauschen wir mit New Order den „Lost Sirens“.
Die Nominierten für den Mercury Prize 2010

Die Nominierten für den Mercury Prize 2010

Preis für das beste britische Album wird im September vergeben
Unter ernstzunehmenden britischen Künstlern ist sie die wichtigste Liste und jeder möchte drauf. Auf der Shortlist des Mercury Preises stehen jetzt wieder zehn Namen von Bands, die in diesem Jahr fürs beste britische Album nominiert sind.

Ähnliche Künstler