Album

I Have A Tribe - Beneath A Yellow Moon

I Have A Tribe - Beneath A Yellow Moon

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Großes Drama

I Have A Tribe ist das Moniker des Iren Patrick O'Laoghaire, der wie sein Labelkollege William Fitzsimmons ganz auf minimalistischen Folk setzt. Und damit punktgenau in unser Herz trifft.

Mit "Beneath A Yellow Moon" erscheint ein Album, das in seiner Gänze vielleicht besser in die kälteren bis bitterkalten Monate des Jahres passen würde. Den reduzierten Folk von Patrick O'Laoghaire aka I Have A Tribe haben wir euch zuletzt im Zuge der exklusiven Deutschlandpremiere des neues Songs inkl. Videos zu "Buddy Holly" vorgestellt.

"When I played this song for a piano teacher of mine 7 or 8 years ago, I remember she started to sing Buddy Holly, It's raining in my heart. So I went and I listened to that song, and it was a nice comfort to hear the same pattern at the start."

Der irische Flauschbartträger erschafft mit seinen Songs Kopfkino zum wegträumen. Behutsam und düster beginnen die kleinen Geschichten zumeist. Je länger Songs wie "After We Meet" - getragen von glasklaren Piano- oder Akustikgitarrenklängen - aber andauern, desto mehr entwickeln sie sich. Die innere Dramaturgie gleicht einem akustischen Kurzfilm. EInführung - Spannungsaufbau - Kulmination - Retardierender Moment - Outro. 

Wenn er nicht gerade mit Anna Calvi oder den Villagers zusammen tourt ist er zumeist allein unterwegs. Er, eine Akustische oder ein E-Piano. Mehr braucht der sympathische Bartträger nicht um die werte Zuhörerschaft in seinen Bann zu ziehen. Auch deshalb hat er sich, wahrscheinlich um sich selbst ein wenig Mut zu machen, einen Namen verpasst, der nicht darauf schließen lässt, dass hier nur ein Mann am Werk ist. 

Elegisch, melancholisch und immer irgendwie schwebend gleiten seine Stücke dahin und nehmen uns mit auf kleine einzelne Kurztrips in den Kopf des Iren. Das ist Folk im weitesten aller vorstellbaren SInne, mal reduziert, mal voluminös. Vor allem live transportiert euch I Have A Tribe in seine ganz eigene Welt aus wunerschönen Popmelodien und dieser einprägsamen Stimme.

Zu vernachlässigende Randnotiz ist, dass der Song, der ihn einem großen Publikum erst bekannt gemacht hat, gar nicht drauf ist auf dem Album. "Er passe nicht zur Stimmung des Albums". Und wenn es nicht passt, dann wird Yellow Raincoats konsequent weg gelassen. Das ist zwar schade, aber richtig so.

"Beneath A Yellow Moon" erscheint am 27.05. via Grönland Records, dem Label von Herbert Grönemeyer.

Live:

15.06. Berlin (DE) / Auster Club
17.06. Hamburg (DE) / Prinzenbar
18.06. Duisburg (DE) / Traumzeit Festival
20.06. Munich (DE) / Milla

Download & Stream: 

Videos

Ähnliche Künstler