Strawinsky: Later Ballets

Igor Strawinsky - Strawinsky: Later Ballets

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Balletmusiken von einem der Väter der Moderne

Igor Strawinsky war ein Weltbürger. Früh zog es ihn von Russland ins hippe Paris und später in die USA. Viele populäre Einflüsse seiner Zeit verarbeitete er ohne Scheu in seinen Werken, die nicht nur Kunst, sondern auch Entertainment sein sollten.

Goethe hatte einst seinen Eckermann, Strawinsky (1882-1971) hatte Robert Craft. Der 1923 im US-amerikanischen Kingston geborene Dirigent und Musikwissenschaftler fungierte von 1948 an bis zum Tod des Komponisten als dessen Übersetzer, Assistent, Sekretär und "Mädchen für alles", aber auch als Dirigent fast aller Weltpremieren der späten Orchesterwerke Strawinskys.

Nach Strawinskys Tod widmete Robert Craft dem russischen Komponisten zahlreiche Publikationen, derzeit unternimmt er, mit über 80 Jahren, bei Naxos die Gesamteinspielung seines Œuvres, ebenso wie der Werke Weberns und Schönbergs. Was damit wohl die Summe von Crafts Künstlerleben darstellen wird. Unser Hörbeispiel stammt aus dem "Capriccio for Piano and Orchestra" von 1929, das wiederum eine Umarbeitung von Musik aus dem Ballet "Jewels" darstellt. Der letzte Satz, "Allegro capriccioso", ist ein rhythmisch pointiertes Stück Musik mit nicht wenigen Anklängen an die jazzige Idiomatik etwa eines George Gershwin.

"Ich wünschte, ich könnte derart fröhliche Musik schreiben" soll Alban Berg nach einem gemeinsam besuchten Konzert, in dem auch unser Hörbeispiel, das "Capriccio for Piano and Orchestra", zur Aufführung kam, zu Igor Strawinsky gesagt haben. Mal komponierte der russische Wahlamerikaner neoklassizistisch, mal sehr modern - dieser fröhliche Grundton blieb stets ein Merkmal seiner Musik, getreu seiner sehr amerikanischen Überzeugung, dass Musik durchaus der Unterhaltung dienen solle.

1 CD, ca. 79 Minuten

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler