Album

No World

inc. - No World

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Soulbrothers

Inc. schreiben die Geschichte der Brüderpaare im Pop fort. Ihr feingliedriger R&B lässt aber vermuten, dass Andrew and Daniel Aged sich nie so öffentlichkeitswirksam wie die Gallaghers zoffen werden. Gut so, das erhält die Hoffnung auf mehr grau verwaschenes Seelenleben, wie auf „No World“.

R&B ist in letzter Zeit kräftig entstaubt worden, allerdings aus der entgegengesetzten Richtung. How To Dress Well, Washed Out, The Weeknd oder eben Inc. begreifen R&B nicht mehr als High Gloss-Produkt. Stattdessen dominieren im eigenen Bedroom produzierte, verwaschen-verhallte Beats, die den Einsatz eines großen Stabes, den am Ende nur noch der entsprechende Star mit seiner Stimme veredelt, überflüssig machen.

Inc. - No World (Stream)

Das Ungewöhnliche an Inc. ist, dass sie beide Seiten des Business kennen und in der Vergangenheit für Elton John, 50 Cent, Pharrell Williams, Beck oder Cee-Lo Green gearbeitet haben. Für ihr Debüt „No World“ gilt aber „weniger ist mehr“: Während sich der eine Bruder aufs Singen beschränkt, besorgt der andere Basslines und Beats. Beides ist dabei so beiläufig hingeworfen, als hätten sie ausschließlich zwischen zwei Terminen an eigenem Material gearbeitet. Dabei offenbaren sich die vielen Details von „No World“ erst, wenn sich der zarte Schmelz der Songs aufgelöst hat, und sich die Ageds einem nackt und verletzlich zeigen. Damit haben sie auch die Herzen ihres Labels 4AD gebrochen, auf dem man diese absolut auf der Höhe der Zeit operierende R&B-Version nie und nimmer verortet hätte.

Download & Stream: 

Videos

Ähnliche Künstler