Album

A Way Away

Indica - A Way Away

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Finnische Fantasien

Zu schön, um wahr zu sein? Diese Band ist keinesfalls einem Casting entsprungen. Vor neun Jahren lernen sich die Mädchen von Indica in ihrem Schulorchester kennen und beschließen eine Band zu gründen. Inzwischen gehören sie du den Top-Stars in Finnland.

Finnland? Da war doch was. Ja, die Symphonic Metal Band Nightwish gehören dort zu den erfolgreichsten Bands und auch die Düsterrocker von HIM machten das dünn besiedelte Land an der Ostsee bekannt auf der musikalischen Landkarte. In der gleichen dunklen Nische fühlen sich auch die fünf Mädels von Indica zuhause, auch wenn sie musikalisch keineswegs in eine bestimmte Schublade gepackt werden wollen.

In Finnland führten sie mit ihrem mystisch-romantischen Gitarrenpop die Charts mehrfach an, nun folgt das erste Album in englischer Sprache "A Way Away" und damit möchte man auch den internationalen Durchbruch schaffen. Produziert wurde es von Nightwish-Komponist Tuomas Holopainen. Dennoch sind Indica nicht ganz so bombastisch unterwegs, wie dessen auch hierzulande sehr erfolgreiche Band. Die erste Single des neuen Albums "In Passing" kommt ganz verträumt daher, während der hier präsentierte Free Download "Island Of Light" mit dickem Streichorchester und verzerrten Gitarren deutlich mehr in Richtung Nightwish driftet.

Das Album erscheint am 25. Juni 2010, einen Vorgeschmack darauf gibt es für Fans finnischer Rockmusik bereits jetzt und hier.

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler