One-Armed Bandit

Jaga Jazzist - One-Armed Bandit

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Spielotheken-Jazz

Spielautomaten sind aus der Mode gekommen, fristen ein Nischendasein in Spielotheken oder Heinz Strunk-Romanen. Das neunköpfige, norwegische Jazz-Rock-Ensemble Jaga Jazzist lässt sich davon nicht beeindrucken und spielt auf „One-Armed Bandit“ den Spielautomaten-Soundtrack der Zukunft.

 

„Jazz is not dead, it just smells funny“ Diesen Satz Frank Zappas haben sich Jaga Jazzist zu Herzen genommen. Und Jazz auf „One-Armed Bandit“ seiner Gesetztheit und Bildungsbürger-Gemütlichkeit beraubt. Die neun ständigen Mitglieder von Jaga Jazzist jagen sich in einer polyrhythmischen Hatz durch neun Songs, kombinieren Humor mit einer Virtuosität, die Frank Zappa auch gefallen hätte.

Zum irrwitzigen Tempo und zur auditiven Dichte von „One-Airmed Bandit“ passt es, dass mit John McEntire (Tortoise) ein Mann für den Mix verantwortlich ist, der in der Post-Zappa-Ära dafür gesorgt hat, dass Jazz nicht völlig aus dem kollektiven Popgedächtnis kippt. Und Jaga Jazzist sehen nicht ein, das rhythmische Erbe Fela Kutis oder Mulatu Astatkes Studentenbands wie Vampire Weekend und seiner Paul-Simonisierung zu überlassen. Hier gibt’s auf die Zwölf, bis man nur noch Kirschen sieht. Dafür winkt dann auch ein Hauptgewinn!

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Eat That Question: Frank Zappa in His Own Words (Dokumentation)

Eat That Question: Frank Zappa in His Own Words (Dokumentation)

Frank Zappa war zu Lebzeiten eine Legende. Niemand arbeitete mehr und härter als der Freigeist Zappa. Kein Musiker hinterließ mehr Musik, kaum jemand mehr unsterbliche Zitate. Der Dokumentarfilm "Eat That Question" hat die besten Interviews des Unikats Frank Zappa zu einem Dokumentarfilm montiert.
Free Download: Fela Kuti - Teacher Don't Teach Me Nonsense

Free Download: Fela Kuti - Teacher Don't Teach Me Nonsense

aus dem Album "Fela Kuti Live in Detroit 1986"
Den Download eines Ausschnitts aus dem 30-minütigen Stück  "Teacher Don't Teach Me Nonsense" aus dem Album "Fela Kuti Live In Detroit 1986", das bei Strut Records erscheint, gibt es hier nach Eintrag in den Newsletter von Strut. Der Download-Link wird per Email zugeschickt.
Wie war's eigentlich bei... Tortoise?

Wie war's eigentlich bei... Tortoise?

Die Band aus Chicago live in Berlin
Die Postrock-Schildkröte ist über den großen Teich geschippert, um durch Europas Clubs zu kriechen. Wer sie verpasst, darf sich heftigst ärgern. Denn was das Quintett live bietet, geht auf keine Kuhhaut und begeistert.
Für Erwachsene: Das Synch Festival in Athen

Für Erwachsene: Das Synch Festival in Athen

Vom 12. bis 14. Juni 09 mit Tortoise, Matthew Herbert Big Band, Friendly Fires, Junior Boys u.a.
Spätestens seit Aufkommen der Billigflieger besuchen Musikfans gerne auch mal Festivals im Ausland. Das Synch-Festival bietet nun ein ganz besonderes Line-Up und das ganz ohne die übliche Zeltromantik.
25 Jahre, 12 Monate, 60 Downloads

25 Jahre, 12 Monate, 60 Downloads

Rykodisc feiert sein 25-jähriges Bestehen
Rykodisc, das Label, welches für sich in Anspruch nimmt, 1983 die ersten gewesen zu sein, die ausschließlich CDs veröffentlichten, feiert sein 25-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund verschenkt das inzwischen zu Warner gehörende Label 2008 jeden Monat fünf MP3s aus seinem riesigen Backkatalog.