Jake Bugg

Jake Bugg - Jake Bugg

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Englands neues Wunderkind

Statt Gallagher-Pop lieber Retro-Folk: Jake Bugg, Englands neues Akustik-Wunderkind, sieht zwar aus wie ein Britpop-Nachkomme, doch musikalisch wandelt der 18-jährige Sänger aus Nottingham lieber auf den Pfaden von Bob Dylan und Johnny Cash. In seiner Heimat katapultierte sich sein selbstbetiteltes Debüt sofort an die Spitze der Charts.

Zerschlissene Jeans, Retro-Trainingsjacke und zerzaustes Haupthaar: Jake Bugg erweckt auf den ersten Blick Erinnerungen an Zeiten, in denen Damon Albarn und Co. und die garstigen Gallagher-Brüder auf der Insel das Zepter schwangen. Doch als der blutjunge Brite vor einigen Monaten als Michael Kiwanuka-Support hiesige Bühnen betrat, kamen die Anwesenden aus dem Staunen nicht mehr heraus. Denn fernab von erwarteten Britpop-Klängen zog der introvertierte Insulaner die Massen mit folkigem Gezupfe und Bob Dylan-Tiefgang in ihren Bann.

Jake Bugg - Jake Bugg (Albumstream)

Vor allem durch seine glasklare Stimme, die sich leicht unterhalb des Falsett-Bereichs am wohlsten fühlt, gelingt es Bugg sein Schaffen vom Standard des Genres abzugrenzen. Ob mit simplen Beatles-Chords ("Two Fingers"), kratzigen Johnny Cash-Vibes ("Taste It") oder melancholisch Folkigem ("Simple As This", "Country Song", "Someone Told Me"): Bugg weiß, wie er seinem markanten Organ den passenden Background zur Seite stellt. Es ist schon beeindruckend wie jemand in seinem Alter bereits über dermaßen viel Feingefühl, Sensibilität und Ausdrucksstärke verfügt. Das erkannte auch Noel Gallagher, der ihn kurzerhand auf seine US-Tour mitnahm und in Jake Bugg sogar "die Zukunft der Musik" sieht, auch wenn der Junge jegliche musikalische Entwicklung der letzten 50 Jahre konsequent zu ignorieren scheint.

Bleibt nur zu hoffen, dass dem hoch talentierten Sänger das bedachte und eher „jugendfremde“ Treiben nicht irgendwann zu langweilig wird, oder die Entwicklung ihm einen zweiten Stimmbruch aufzwängt. Es wäre schade drum... "Jake Bugg" von Jake Bugg erscheint am 25.1.2013.

Tourdaten:

02.03.2013 Frankfurt, Zoom
07.03.2013 Köln, Luxor
12.03.2013 Hamburg, Knust
18.03.2013 Berlin, Kleiner Postbahnhof
19.03.2013 München, Strom

Download & Stream: 

Teile diesen Beitrag:

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

The Beatles: Eight Days A Week Artwork

Trailer: The Beatles: Eight Days A Week

Die Pilzköpfe kommen wieder ins Kino
Im September kommt die Doku "The Beatles: Eight Days A Week" in die deutschen Kinos. Schau dir hier den Trailer mit deutschen Untertiteln an.
The Beatles (Paul McCartney & George Harrison)

Die erfolgreichsten Musiker aller Zeiten

Die wahren Großverdiener im Musikgeschäft
Mit den Beatles wurde Pop zum großen Geschäft. Bis heute gehören sie zu den erfolgreichsten Künstlern aller Zeiten. Wer sonst noch die Lizenz zum Gelddrucken gefunden hat, erfahrt ihr in unserer Top 10. 
Beatles Produzent George Martin ist tot

Beatles Produzent George Martin ist tot

Der fünfte Beatle starb mit 90 Jahren
Er galt als fünfter Beatles und schuf den Sound der Beatles. George Martin ist im Alter von 90 Jahren gestorben. In einer Dokumentation erinnert sich Paul McCartney an die besondere Zusammenarbeit mit dem Produzenten. 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.

* Pflichtfeld

Empfehlungen