Jim

Jamie Lidell - Jim

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Auf dem Weg nach ganz oben
Hysterie ist angesagt, denn Jamie Lidell veröffentlicht mit "Jim" ein neues Album und hat bereits die ersten Liveshows zum neuen Spektakel angekündigt. Erstmals verfolgt der Warp-Prince dabei einen einmal eingeschlagenen Weg erneut, und der ganz große Durchbruch scheint möglich.

"Little Bit Of Feel Good", der erste Song des Nachfolgers von "Multiply", der an die Öffentlichkeit drang, ist genau das, was er im Titel verspricht: ein funkig-souliges Gute-Laune-Stück, das Jamie Lidell in Sphären katapultieren könnte, die seine Plattenfirma sonst nur mit Maximo Park erreicht. Sommerhit-Potential hat die Nummer jedenfalls und könnte uns somit bald täglich und in allen möglichen und unmöglichen Lebenslagen ans Ohr dringen. Spekulation, ich weiß, aber seht und hört selbst.

Könnte also durchaus sein, dass man sich auf einem der nächsten Jamie Lidell-Konzerte in Gesellschaft eines Publikums findet, denen gut 90 Prozent des Backkatalogs von Warp nichts sagen. Und die somit keine Ahnung haben, dass Lidell binnen Sekunden vom Dr. Jekyll in Mr. Hyde mutieren kann. Die beinahe selbstzerstörerisch kompromisslosen Alben mit Cristian Vogel unter dem Namen Super Collider oder sein erstes Soloalbum "Muddlin Gear" mögen manch einem noch in den Ohren klingeln.

Momentan hat sich Lidell jedenfalls im Griff und könnte damit wirklich den Pop-Markt im Sturm erobern. Die Gesichter möchte ich sehen, die ihn dann das erste Mal im goldenen Morgenmäntelchen dabei erleben wie er "Figured Me Out" live performt.

Florian Schneider / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Prince starb an einem Schmerzmittel

Prince starb an einem Schmerzmittel

Gerichtsmediziner veröffentlichen Todesursache
Prince hätte heute seinen 58. Geburtstag gefeiert. Der Grund seines viel zu frühen Todes ist nun bekannt. 
Wunderschön: Prince covert "Heroes" am Piano (Video)

Wunderschön: Prince covert "Heroes" am Piano (Video)

Mitschnitt von einem seiner letzten Konzerte
Auf seiner letzten Tour war Prince nur mit Piano und Mikrofon unterwegs, um seine Musik zu spielen. Mit dabei: eine Coverversion von David Bowies "Heroes". Hier ist das Video. 
Über den Umgang mit dem Tod von Stars

Über den Umgang mit dem Tod von Stars

Was wir uns nach dem Tod von Lemmy, Bowie und Prince wünschen
2016 hat Musikfans hart getroffen. Einige Legenden sind von uns gegangen, die man für unsterblich hielt. Doch was haben wir aus der massiven medialen Konfronation mit dem Tod in den letzten Monaten gelernt? 

Empfehlungen