Mit Anlauf

Jammin Inc - Mit Anlauf

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
We’re different but we’re right connected
Nicht nur blutige Anfänger veröffentlichen ihre Musik ausschließlich im Netz, es sind zunehmend auch gerade die alten Hasen, die das Musikbusiness neu erfinden. Jammin Inc machen "mit Anlauf" ihr eigenes Ding.

"Wir feiern eine riesen Online-Release-Party und alle, ausser GEMA und GVL sind mit dabei", so schreiben Jammin Inc auf ihrer Homepage. Das Album "Mit Anlauf" wurde Ende Juni ausschließlich auf der Homepage der Band unter Creative Commons Lizenz veröffentlicht. Das heißt: jeder Nutzer darf mit der Musik machen, was er möchte. Sogar auf der eigenen Homepage veröffentlichen, weiterverschenken, remixen oder in Tauschbörsen stellen ist hier ausdrücklich erlaubt und zwar ohne irgendwelche Kosten. Nur verkauft werden darf das Album nicht, es soll komplett kostenlos bleiben. Warum aber verschenkt eine Band einfach so ihre Musik? Zumal die Bandmitglieder von Jammin Inc keine Unbekannten im Geschäft sind. Rapper Cappuccino etwa wurde mit der Jazzkantine zum gefeierten Star in der deutschen Rap-Szene. Und Gitarrist Thomas Weste ist als Studiogitarrist unter anderem bei Dave Stewart ebenfalls Profi. Doch das Musikgeschäft hat sich in den letzten Jahren drastisch gewandelt. Für ambitionierte neue Projekte gibt es de facto kein anderes Medium mehr als das Internet. Denn welcher ernstzunehmende Musiker hat zwischen Casting-Wahn und Klingelton-Terror noch eine Chance, wahrgenommen zu werden? Doch es scheint auch so zu gehen. Zwar verdient man bei Jammin Inc mit dem Album erstmal kein Geld, dafür wächst die Fangemeinde der elfköpfigen Truppe mit jedem einzelnen Download, der kostenlos durchs Netz geschickt wird. Und sorgt so dafür, dass bei den Konzerten immer mehr Leute zum bunten Multikulti-Mix aus Rock, Reggae und Rap mit deutschen Texten abfeiern. Zumindest ist so der Plan, denn bisher hat die Band erst ein Konzert zusammen bestritten. Ein spannendes Experiment also, das zweifellos in nächster Zeit immer mehr Nachahmer finden dürfte. (ur)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Reeperbahn Festival: Dave Stewart gründet Bank für Künstler

Reeperbahn Festival: Dave Stewart gründet Bank für Künstler

"First Artist Bank" soll Tantiemen für Künstler eintreiben
Mit Dave Stewart von den Eurythmics war heute hoher Besuch auf dem Reeperbahn Festival in Hamburg geladen, um eine Rede zum Thema "Where's The Money?" zu halten. Dort kündigte er die Gründung der ersten Bank für Künstler an.
Seeed: Neues Video "Blink Blink"

Seeed: Neues Video "Blink Blink"

Die Berliner Multikultikombo goes english
Seeed haben ein neues Video zu ihrem Hit "Augenbling" veröffentlicht. "Blink Blink" ist die englische Version des Stücks von ihrem letzten Album "Seeed".
Seeed: Neues Video zu „Augenbling“

Seeed: Neues Video zu „Augenbling“

Weitere Tourtermine im März 2013
„Augenbling“ ist die zweite Single aus dem neuen, „Seeed“ betitelten Album der Berliner. Nach einigen geheimen Warm-Up-Gigs gehen Seeed zudem ab nächste Woche auf große Hallentour. Im März wird die Tournee fortgesetzt.
Album der Woche: Seeed - „Seeed“

Album der Woche: Seeed - „Seeed“

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album der Woche vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche spaltet das neue Album von Seeed nicht nur unsere Redaktion in zwei Lager.

Empfehlungen