Album

Jaydiohead

Jay-Z vs. Radiohead - Jaydiohead

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Im neuen Licht

"Was Danger Mouse kann, kann ich schon lange!" Producer Minty Fresh Beats hat die Vocals von Jay-Zs "Black Album" allerdings nicht mit den Beatles kurzgeschlossen, sondern sich Radiohead vorgeknöpft. "Jaydiohead" ist MashUp-Kunst auf der Höhe der Zeit.

Zugegeben, die Idee ist nicht besonders originell. Selbst Radioheads aktuelles Album "In Rainbows" wurde von Zion-Is DJ Amplive schon auf seine Raptauglichkeit geprüft. Interessant wird "Jaydiohead" erst im direkten Vergleich mit dem "Grey Album". Während der inzwischen zum weltweit gefragten Producer aufgestiegene Danger Mouse Jay-Z geradezu gehetzt über das "White Album" der Fab Four jagt, klingen die Songs auf Jaydiohead wesentlich gesetzter, ruhiger und zurückhaltender.

Der Kontext macht´s eben und sorgt dafür, dass man die gleichen Vocals noch einmal in einem neuen Licht wahrnimmt. Dafür gebührt Minty Fresh Beats viel Lob. Ob "Jaydiohead" der große Anschieber für seine eigene Karriere werden kann, dürften die nächsten Woche zeigen. Bleibende Spuren im Netz hat der Mann aus  New York damit jedenfalls hinterlassen.

Florian Schneider / Tonspion.de

News

Jay Z versus Radiohead

Jay Z versus Radiohead

DJ Minty Fresh Beats mixt zum zweiten Mal Jay-Z mit Radiohead-Songs
"Now can I get an encore, do you want more?": Im Januar 2009 hatte Minty Fresh Beats das erste Mal, Acapellas von US-Rapper Jay-Z mit Instrumentals der britischen Band Radiohead gemixt. "Jaydiohead" nannte sich das Ergebnis in Form eines kostenlos downloadbaren Mixtapes. Jetzt gibt es mit "The Encore" weitere Songs des Projektes.

Videos

Ähnliche Künstler