Album

O.S.T. Jerry Cotton

Jerry Cotton - O.S.T. Jerry Cotton

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Rückkehr nach 50 Jahren

FBI-Agent Jerry Cotton gehört zu den deutschen Kultfiguren der frühen 60er Jahre. Nun kommt er, gespielt von Christian Tramitz, zurück ins Kino und mit ihm der legendäre Soundtrack von Peter Thomas ("Raumschiff Orion"). Auch der wurde entstaubt und modernisiert.

Rund 850 Millionen Mal verkauften sich die Jerry Cotton-Hefte seit Mitte der 50er Jahre im Bastei-Verlag. In den 60er-Jahren kam die Romanfigur erstmals ins Kino und ermittelte insgesamt achtmal. Nun hat das auf solche Kult-Stoffe spezialisierte Regie-Duo Boss & Stennert ("Neues vom WiXXer") eine Hommage an den alten Helden ins Kino gebracht.

Die Turntablerocker Hausmarke und Thomilla, Soul-Diva Oceana, das Electroduo Moonbootica und Harald Schmidts Bandleader Helmut Zerlett sorgen dafür, dass der gute alte Jerry Cotton auch musikalisch aufgefrischt im neuen Jahrtausend ankommt.

Die Turntablerocker haben den Titeltrack "Run Baby Run" gesungen von Oceana, die auch schon auf der letzten Peter Fox Tour zu hören war, einen authentischen Sixties-Sound verpasst und auch das SWAT Theme klingt wie der damaligen Zeit entsprungen, aber mit zeitgemäßen Beats aufgemotzt. Dass das Hamburger Duo Moonbootica, mit dem Fünf Sterne Deluxe-Mann Tobitob, auch jenseits des Dancefloors immer eine gute Figur machen, ist sowieso kein Geheimnis.

Ergänzt wird der Soundtrack vom Score Helmut Zerletts & Christoph Zirngibls mit dem Filmorchester Babelsberg, sowie einigen ausgesuchten Klassikern von Dean Martin über die Supremes bis hin zu Bon Iver.

Alben

Videos

Ähnliche Künstler