Drill A Hole In That Substrate And Tell Me What You See

Jim White - Drill A Hole In That Substrate And Tell Me What You See

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Prasselnde Americana trifft perlende Elektronik und Aimee Mann
Sanft gleitet Jim White durch Musikgeschichte. Er zitiert und variert und schafft doch immer wieder das Ureigene. Zart prasselnde Americana, besetzt mit Andeutungen und Querverweisen, entsteht in seiner Hand und füllt auch Whites aktuelles Album.

Seit vielen Jahren bringt Jim White Melancholie in Liedform. Er versetzt sie mit Slide-Gitarren, Minimalbläsern, schwermütigem Soul, perlender Elektronik und Rap-Andeutungen. Seit der Wiederveröffentlichung des 1997er Albums "Wrong-Eyed Jesus" bekommen seine Stücke mehr und mehr von der Aufmerksamkeit, die sie verdienen. "Drill A Hole In That Substrate And Tell Me What You See", im nun vergangenen Sommerimitat erschienen, wird Whites Freundeskreis noch vergrößern. Dafür sorgt das bewährt kluge Songwriting, das bei aller Sanftheit immer wieder unerwartete Haken zu schlagen weiß. Dafür sorgt Jim Whites Art, mit Worten und Klängen umzugehen. Dafür sorgen, nicht zuletzt, famose Gäste wie M. Ward oder – die Hörprobe "Static On The Radio" veredelnd – Aimee Mann. "Drill A Hole..." ist clever, traurig und schön in der exakt richtigen Kombination. (sc)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Beck, Ed Sheeran und Pharrell für Grammy nominiert

Beck, Ed Sheeran und Pharrell für Grammy nominiert

Bestes Album des Jahres wird im Februar ausgezeichnet
Von wegen, das Album hat im Streaming-Zeitalter keine Bedeutung mehr: die wichtigste Auszeichnung bei den Grammys ist nach wie vor die fürs "Album des Jahres". Und hier sind die Nominierten...
Beck veröffentlicht neues Album "Song Reader"

Beck veröffentlicht neues Album "Song Reader"

Bisher nur auf Papier existierende Songs werden auf CD veröffentlicht
Am 08.07.2014 feierte Beck seinen 44 Geburtstag. Zur Feier des Tages kündigte er die Veröffentlichung des neuen Albums „Song Reader“ an, für das Jack White, Jarvis Cocker, Fun. u.v.m. Songs eingespielt haben, die es bisher nur als Partitur gab.
Albumstream: Beck - "Morning Phase"

Albumstream: Beck - "Morning Phase"

Das neue Beck Album vorab in voller Länge hören
„Morning Phase“, das neue Album von Beck erscheint am 28.02.2014. Bereits jetzt kann man das Album in voller Länge streamen.

Empfehlungen