Joan Tower: Made in America

Joan Tower - Joan Tower: Made in America

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Symphonische Dichtung
65 kleinere US-Orchester schlossen sich 2001 zusammen, um eine typisch amerikanische Komposition zu kommissionieren. Siegerin im folgenden Wettbewerb blieb Joan Tower.

Die Amerikanerin Joan Tower (*1938) gilt als eine der wichtigsten lebenden Komponistinnen. Ihr Werk "Made in America", unser Hörbeispiel und der Titeltrack der vorliegenden CD, ist eine Orchesterfantasie über die unoffizielle amerikanische Hymne "America the Beautiful". In vertrackten, aber durchaus hörbaren und sehr klangmächtigen Variationen, die die Grenzen der Tonalität zwar kratzen, aber nicht verletzten, holt die Komponistin aus dem allseits bekannten und sehr melodischen Thema so ziemlich alles heraus, was musiko-logisch daraus zu machen ist.

Seit seiner Vollendung wurde "Made in America" in jedem der 50 US-Bundesstaaten mindestens einmal aufgeführt. Mit Hinblick auf diesen flächendeckenden Einsatz war es die Zielsetzung der Komponistin, eine Arbeit zu schaffen, die die städtische und die ländliche Bevölkerung der USA gleichermaßen ansprechen, die Nation sozusagen auf den Punkt bringen würde. Das gelang ihr ziemlich gut: Aus "Made in America" sprechen Komplexität und Simplizität, spricht die Weite und Erhabenheit der Natur ebenso wie ein bisweilen aggressiver Monumentalismus.

1 CD, ca. 56 Minuten

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen