Don`t Worry About Me

Joey Ramone - Don`t Worry About Me

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Joey Ramones letzter Gruss
Joey Ramone hat gut reden. Sitzt mit dem alten Satchmo auf Wolke Sieben und schwelgt in Erinnerungen an die schöne Erdenwelt, der er mit dem Album "Don`t worry about me" einen letzten Gruss hinterlassen hat.

Posthum, nicht etwa herausgekramt und zusammengeworfen, erscheint ein Jahr nach dem Tod des Ramones-Kopf sein letztes Album "Don`t worry about me". Nachdem sich die Ramones 1996 zum zigsten Mal getrennt hatten, begann Joey die Arbeiten an dem Werk, das Coverversionen, aber auch eigene Werke enthält. Aus dem Klassiker von Louis Armstrong wird in Joeys Version Punk, bei dem die Welt nicht mehr ganz so schön aussieht, wie bei Satchmo, aber Joey Ramone nimmt sich zurück und versucht, das Beste aus dem Song herauszuholen. Für Ramones-Fans eine Freude, hier nochmal den legendären Punkrock-Sänger hören zu können, zumal schon die letzten Ramones-Alben ohne ihn auskommen mussten. Und dazu weitaus besser als die Liveversion, die wir im MP3 Magazin bereits vorgestellt haben. (os)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

"Keine Atempause" - Dokumentation über die Düsseldorfer Punkszene

"Keine Atempause" - Dokumentation über die Düsseldorfer Punkszene

Von Fehlfarben bis Die Toten Hosen. Düsseldorf, der Ratinger Hof und die neue Musik
Vor 40 Jahren wurde Düsseldorf zum Hotspot der deutschen Musikszene. Rund um den Club "Ratinger Hof" entwickelten sich einige der spannendsten Bands der deutschen Punkära. Eine WDR-Dokumentation taucht in diese Zeit ein.
Die 10 besten Songs der Toten Hosen mit Wölli

Die 10 besten Songs der Toten Hosen mit Wölli

Hosen-Klassiker mit dem verstorbenen Ex-Drummer Wolfgang "Wölli" Rohde
Wolfgang "Wölli" Rohde war von 1986 bis 1999 Schlagzeuger der Toten Hosen, bis ihn sein Rücken zum Aufhören zwang. Am 25. April 2016 verstarb Wölli im Alter von 66 Jahren nach einem Krebsleiden. Wir haben ihm zu Ehren das reichhaltige Vermächtnis an Hosen-Klassikern mit einem trommelnden Wölli zusammengestellt.
Das Phänomen Die Toten Hosen

Das Phänomen Die Toten Hosen

„Ballast der Republik“ das achte Nummer Eins-Album in Folge
Gleichzeitig Platz Eins in Deutschland, der Schweiz und Österreich – es gibt selbst für Bands wie Die Toten Hosen noch Dinge, die sie in ihrer Karriere noch nicht erreicht haben. Dabei würden Campino und Co. wohl jede Nummer eins Platzierung gegen den Aufstieg ihres Lieblingsvereins Fortuna Düsseldorf eintauschen, der heute vom DFB verhandelt wird.
Die Toten Hosen: Video zu "Tage wie diese" jetzt bei uns

Die Toten Hosen: Video zu "Tage wie diese" jetzt bei uns

Neues Album „Ballast der Republik“ erscheint am 4.Mai
Drei Jahrzehnte Die Toten Hosen feiern Campino und Co. 2012. Dazu erscheint am 4. Mai mit „Ballast der Republik“ nicht nur ihr erstes Studioalbum seit vier Jahren. Mit „Die Geister, die wir riefen“ gibt es zudem einen Crashkurs in Sachen „deutsches Kulturgut“ der letzten 300 Jahre – aus Punkrock-Perspektive versteht sich.
Mix-Mania VI

Mix-Mania VI

Mixtapes zu Weihnachten mit Clipse, Don Rimini, The Count & Sinden
"Weihnachten steht vor der Tür!" Spätestens Ende August hat man diesen Satz zum ersten Mal gehört. Gegen den Konsumterror (Stichwort: Rezessionsangst) hilft nur Musik, sogar für Weihnachtsfans ist bei der letzten Mix-Mania 2008 etwas dabei.

Empfehlungen