A dream

John Dowland - A dream

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Traumhafte Lautenmusik
Die Laute ist im Barock das Instrument der intimen Emotionen, des Liebeswerbens und der Melancholie. Besonders Dowland hat diesen Gefühlen in zahllosen kleinen Stücken Gestalt und Ausdruck verliehen. Einige der schönsten sind auf dieser CD zusammengefaßt.

Als John Dowland 1612 Musiker am königlichen Hof in England wurde konnte er auf ein bewegtes, von vielen Reisen geprägtes Leben zurückblicken: 1579 bis 1584 stand er im Dienst des englischen Gesandten in Paris, 1594/95 hielt er sich an den Höfen von Braunschweig und Kassel auf. Anschließend ging er nach Italien und war schließlich von 1598 bis 1606 Lautenist am Hof König Christians IV. von Dänemark. Für Barockverhältnisse war Dowland also ein echter Kosmopolit, mit den Sitten, Gebräuchen und höfischen Feinheiten ganz Europas vertraut, ein hochgerühmter Künstler und zudem wahrscheinlich ein rastloser Poet und Genußmensch, der das Leben in vollen Zügen auskosten konnte.

Sein musikalisches Werk umfasst vor allem sogenannte Lautenlieder, eine Kunstform, in der poetische oder höfische Themen in eine rein musikalisch dargestellt wurden, wobei allein durch den Titel (-"A Dream") jedem klar war, wovon hier "erzählt" werden sollte. Darin war Dowland der unbestrittene Meister. Verschiedenste Inhalte setzte er auf diese Weise musikalisch um, kreiste aber doch immer wieder um Liebe, Sehnsucht und Melancholie. Auch heute noch sind seine Werke für und mit Laute aufgrund ihrer subtilen Textbehandlung, ihrer rhythmischen Vielfalt und ihres harmonischen Reichtums äußerst reizvoll.

Hinzu kommt eine oft vorhandene, fast süß schmeckende, federleichte Traurigkeit, die Dowlands Musik für Laute zum idealen Begleiter an einem verträumten Sonntagnachmittag werden läßt. Man stellt sich das am besten als das barocke Äquivalent zu einem gehauchten französischen Chanson vor, wovon man sich in unserem Hörbeispiel "Mrs. White`s Nothing" bestens überzeugen kann.

1 CD, ca. 69 Minuten

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen