MP3 Highlights

nach links scrollen
  • Teesy

  • July Talk

  • Tonspion - Various Artists

  • Arcade Fire

  • Zoot Woman

  • Bryan Ferry

  • Kovacs

  • Sivu

nach rechts scrollen

Johnny Cash

The Greatest: The Number Ones

CD: Amazon   MP3 Album: 7digital

Von: Johnny Cash

Label: Columbia

Redaktionswertung:

  1. *
  2. *
  3. *
  4. *
  5. *
  6. *

MP3 Downloads & Streams

MP3 anhören Download Dieser Free Download ist leider nicht mehr verfügbar. 

Folsom Prison Blues (Live)


29.08.2012
Back In Black

Auch neun Jahre nach seinem Tod ist das Erbe von Johnny Cash allgegenwärtig. Mit der aktuellen 4-Disc-Compilation „The Greatest“ bietet sich nun die Gelegenheit etwas Ordnung in das heimische Johnny Cash-Archiv zu bringen.

Wer sich eingehend mit dem musikalischen Erbe von Johnny Cash beschäftigt, der kann sich wahrlich über einen Fulltime-Job freuen, denn mit weit über 500 geschriebenen Songs und gefühlten 100 veröffentlichten Alben lacht sich der Man In Black auch heute noch, drei Meter unter der Erde von Hendersonville liegend, ins Fäustchen, wenn sich jemand im unübersichtlichen Archiv des King Of Country austobt. Selbst die eingefleischtesten unter seinen Anhängern stolpern auch heute noch über unbekannte Cowboy-Chords des Maestros, die sich nach und nach auf den Weg von Nashville in die große weite Welt machen.

 

 

Für alle die sich einen Eindruck vom frühen Schaffen Johnny Cashs machen wollen, bevor er mit seinen legendären "American Recordings" das Countrygenre weit hinter sich ließ und zur düsteren Pop-Ikone wurde, bietet sich dieser Tage das 4er-CD-Package „The Greatest“ an.

Hier kann sich jeder Neueinsteiger wahlweise mit unvergleichlichen Prärie-Klängen („Country Classics“), gehaltvollen Duetten („Duets“), pompösen Glaubensbekenntnissen („Gospel Songs“) oder allgemein bekannten Airplay-Zweiminütern eindecken, ohne dabei den Überblick zu verlieren. Hier gibt es für jede Stimmungslage die passende musikalische Untermalung: vom in den Arm nehmenden „I’m So Lonesome I Could Cry“ bis hin zum aufmüpfigen „Folsom Prison Blues“, den es hier in einer sehr guten Live-Aufnahme als Free Download gibt. Dieser Song war zunächst ein dreistes Plagiat. Da Cash den Song "Crescent City Blues" einfach umtextete und ihn etwas schneller und härter spielte, ohne sich vorher die Erlaubnis dazu einzuholen, zahlte er später an den Komponisten Gordon Jenkins 75 000 Dollar als Wiedergutmachung. Ein Urheberrechtsbruch von vielen in der Popgeschichte, der sich rückblickend für alle gelohnt hat. 

Download-Tipp: Um an den kostenlosen Download zu gelangen, müsst ihr auf der offiziellen Johnny Cash Seite bei Facebook eine kostenlose Streaming-App per Mausklick aktivieren. Der Free Download wird dann direkt in eure Mailbox geschickt. Ein Facebook-Konto und ein bisschen Geduld ist also erforderlich. 

Mehr zum Thema
Johnny Cash im Tonspion
Johnny Cash Homepage

Kai Butterweck Autor Kai Butterweck / Tonspion.de

Artist zu "Meine Musik" hinzufügen

Speichere Johnny Cash in deiner Sammlung und erfahre, wenn es neue Updates (MP3, Alben, Tourneen,...) gibt. Außerdem erhälst du eingeloggt regelmäßig Empfehlungen über ähnliche Musik.

Ähnliche Artists zu Johnny Cash

Wer Johnny Cash mag

du auch?

Folge uns

 

Bitte aktiviere Javascript und installiere den Adobe Flashplayer

Album Player kopieren