Album

Walrus

Jolly Goods - Walrus

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ungehobelter Charme

Jolly Goods sind getrieben von Dynamik und Tumult. Bei ihrem zweiten Album "Walrus" lassen sich die beiden Attribute dem Titel entsprechend vorfinden: massig und mit Stoßzähnen versehen.

Vier Jahre haben sich die beiden Schwestern Tanja Pippi und Angy mit dem Nachfolger zu ihrem Debüt Zeit gelassen. Von ihrer robusten Art haben sie in der Zwischenzeit wenig verloren. "Walrus" bleibt mit seinem leichten Pop und Klavierzuwachs ein ungehobeltes Stück Rock-Musik. Von einem fein geschliffenen Sound wollen die beiden in Berlin lebenden Musikerinnen erst recht nichts wissen.

Jolly Goods legen ihre Riot-Grrrl-Attitüde bei "Walrus" nie vollständig ad acta und jagen einem selbst in ruhigen, harmonischen Momenten mit ihrem Unbehagen einen Schauer über den Rücken. Hauptsächlich mit Gitarre und Schlagzeug lässt es das Duo teils kräftig scheppern, kann wunderbar noisig lärmen und ist ungebremst kreischend und schneidend wie eine Kreissäge. Da dürften bei den Aufnahmen selbst erfahrene Musiker, wie die beiden Produzenten Hans Unstern und Dirk von Lowtzow, ab und zu vor Beklemmung einen Schritt zurück gemacht haben.

Download & Stream: 

Alben

Her.barium

Jolly Goods - Her.barium

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Berserker-Grrrls aus dem Odenwald
Verstärker an, Kabel rein und die Gitarre bis zum Anschlag aufgedreht – so röhren diese zwei jungen Damen lauthals kreischend und punkrockend los. Jolly Goods mögen es dreckig, retro und manchmal etwas poppig.

Videos

Ähnliche Künstler