Album

While You Were Sleeping

José James - While You Were Sleeping

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Souliger Crossover

Wer José James als Jazz-Schmusesänger abgespeichert hat, muss nach "While You Were Sleeping" umdenken: Der in Brooklyn lebende Neo-Soul-Smoothie huldigt auf seinem neuen Album rockigen Vorbildern.

Es war noch nie ganz einfach, José James' Musik einer bestimmten Stilrichtung zuzuordnen:
Seit seinem ersten Album "The Dreamer" von 2008 steht der 35-jährige New Yorker mit lateinamerikanischen und irischen Vorfahren für eine ambitionierte, vor allem aber einschmeichelnde Melange aus Jazz, Neo-Soul und R'n'B. Seine Wurzeln liegen im klassischen Jazz von Nat King Cole, entdeckt wurde er von Gilles Peterson, der James' erste Alben auf seinem Label Brownswood veröffentlichte.
Auf seinem neuen, fünften Album "While You Were Sleeping" zeigt José James neue Facetten: Zur smoothen Black Music gesellt sich eine handfeste Rock-Komponente mit zeitgemäßem Elektronikeinschlag.

"Dieses Album ist eine Synthese aller Musik, die ich liebe", sagt José James über "While You Were Sleeping", und schon ab dem ersten Track "Angel" lassen sich Bezüge von Jimi Hendrix bis zu Nirvana ausmachen - und Radiohead und Madlib, die außerdem zu Josés Favoriten zählen.

Dass dieses Experiment gelingt und nicht in Schönheit scheitert, liegt natürlich an James' großartiger Jazzstimme, aber auch an seinen bewährten und neuen Mitmusikern, zu denen unter anderen die Jazz- und Rocksängerin Becca Stevens gehört: mit ihr singt James das Duett "Dragons", komponiert von Stevens; Gitarrist Brad Allen Williams sorgt für rockige Riffs, die Kontrapunkte zu James' samtigem Gesang setzen. Mit der Al-Green-Coverversion "Simply Beautiful" verneigt sich José James vor dem Soul der frühen 1970er Jahre.

"While You Were Sleeping" braucht vielleicht ein paar Durchläufe mehr als James' frühere, unmittelbar zugängliche Soul-Jazz-Werke, um in Ohr und Herz zu bleiben. Aber es hat ja noch nie geschadet, sein Publikum zu überraschen.

"While You Were Sleeping" erscheint am 1.8.2014

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler