Toppings?

Jules Chaz - Toppings?

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Phänomenales Phantom

Jules Chaz ist ein Phantom. Fotos des Kanadiers sind Mangelware, auf Discogs sucht man vergebens nach früheren Arbeiten von Chaz. Und sein Debütalbum klingt so souverän und abgehangen, dass man kaum glauben kann, Chaz hätte noch nie etwas veröffentlicht.

Jules Chaz gehört seit Jahren zum Umfeld der kanadischen Techno-Supergroup Cobblestone Jazz. Das hat ihm nicht nur eine Veröffentlichung auf Mathew Jonsons Label Wagon Repair eingebracht, mit Danuel Tate hat auch einer der inzwischen vier Cobblestone Jazzer auf „Toppings?“ ausgeholfen.

Musikalisch schließt Chaz jedoch eher an die LA-Szene rund um das Label Brainfeeder und Flying Lotus an. Rumpeliger, manchmal abstrakter Hip-Hop, dessen Einflüsse von David Lynch („Blak Lodge“) bis Bollywood reichen (Parallel zum Release von „Toppings?“ hat Jules Chaz ein „Bollyhood“ genanntes Mixtape veröffentlicht). Chaz geht es in seinen Tracks um Atmosphäre, dafür opfert er gerne jede Stringenz und lässt sich und seine Beats einfach treiben. Diese Einstellung macht „Topping?“ aus und unterscheidet Chaz Debüt von vergleichbaren Alben wie Lorns „Nothing Else“.  

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler