Album

Songs About Decay

Julia - Songs About Decay

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Rotzige Radiofreundlichkeit aus Österreich

Eine Band aus Österreich besingt den Verfall. Auf ihrem Debütalbum huldigen Julia aus Wien der Gitarre und ihren Freunden.

Und springen froh zwischen Emo, Grunge und Radiorock herum. Dem Debütalbum der vier Wiener gingen bereits einige Aufmerksamkeitsfänger voran. Neben EP-Releases, Compilation- und Soundtrackbeiträgen war das vor allem die Single "Perfect", die immer häufiger im Programm des Radiosenders FM4 zu entdecken war. Dort ist nun auch ihr aktuelles Kleinformat "Estelle" sogar in die Top 10 der Charts eingestiegen und verkündet den Release des Albumdebüts. Das wiederum kann oder will sich nicht so recht entscheiden, ob es lieber faszinierend rotzig oder anschmeichelnd freundlich sein will. So oft die Band in großen Momenten ihre Territorien beansprucht, so oft verliert sie sich leider auch in arg gefälliger Belanglosigkeit einer- und "Huch, hat er das wirklich gerade gesungen?"-Effekthascherei andererseits. Dabei soll nicht geleugnet werden, dass "Songs About Decay" wirklich tolle Momente zu präsentieren weiß. "Estelle" ist dabei nicht mal einer der tollsten. Die Single steht neben einigen unveröffentlichten Songs und einem Rock-Cover von Jamiroquais "Deeper Underground" zum freien Download bereit. (sc)

Alben

Ähnliche Künstler