Have You In My Wilderness

Julia Holter - Have You In My Wilderness

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Überzeugende Verletzlichkeit

Das neue Album von Julia Holter ist großartig. Punkt. Weniger experimentell als seine Vorgänger versinkt Julia Holter umso mehr in Pop-Träumereien.

Eines vorweg: für das neue Album von Julia Holter muss man weder griechische Tragödien noch Romane von Virginia Woolf, Frank O'Hara oder Colette gelesen haben. Wo es in den vorherigen drei Alben Referenzen ebenjener Autoren zu entdecken gibt, findet sich jetzt lediglich eine Autorin wieder. Eine Inspiration. Eine Musikerin. Denn wer könnte Julia Holter besser verstehen als Julia Holter selbst?

Aufgenommen wurde das Album in ihrer Heimatstadt L.A., Produzent war Cole Greif-Neill, der Holter bereits bei Ekstasis und Loud City Sound zur Seite stand. Ein extrem gutes Team - wie man nun auch auf der dritten Zusammenarbeit hören kann.

Mit "Feel You" und "Sea Calls Me Home" gab der Kritikerliebling aus den USA einen ersten starken Eindruck von dem, was wir auf 'Have You In My Wilderness' erwarten dürfen. Zwischen zarten Streichern ("Feel You") und ausgefallenen Saxophoneinlagen ("Sea Calls Me Home") steht immer der extrem klare, ausdrucksstarke Gesang Julia Holters.

Der Rest der Platte klingt nicht weniger überzeugend. Bestimmt und trotzdem irgendwie verletzlich gibt die Musikerin gewaltige Songs zum besten. Keine Effekte, keine Experimente. Oder vielleicht ein ganz klein bisschen. Wenn sie in "Betsy On The Roof", eine wunderschöne, von dramatischem Klavierspiel begleitete Nummer, zum großen Finale ausholt, ist da musikalisch eine Menge los. Aber eben nie zuviel.

Nicht nur die Sängerin selbst erscheint zugänglicher, sondern auch ihre Musik. Die Songs seien ungeplant entstanden, ohne Konzept und beinahe automatisch. Erst die anschließende Feinarbeit nahm viel Zeit in Anspruch. Und die hat sich definitiv gelohnt.

Wer sich live von Ms. Holter überzeugen will, hat dazu die Gelegenheit:

29.10.2015 Frankfurt/Main - Brotfabrik

30.10.2015 Hamburg - Uebel & Gefährlich

05.11.2015 Berlin - Berghain/Panorama Bar

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler