Four On The Floor

Juliette & The Licks - Four On The Floor

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Rock´n´Roll Hollywood

Gibt es grässlicheres als singende Schauspieler? Man denke nur an Bruce Willis, Steven Seagal oder eine gewisse Jennifer Lopez und kann sich selbst die Antwort geben. Wer jedoch ein bisschen sucht, kann durchaus ein paar Talentierte finden.

Dazu muss man sich noch nicht einmal nach Hollywood begeben, auch hierzulande gibt es Schauspieler, die am Mikrophon mehr Talent und Einfühlungsvermögen als Wolfgang Fierek und Jan-Josef Liefers haben. Jürgen Vogel machte in „Keine Lieder über Liebe“ und auf der anschließenden Tour mit der Hansen Band mehr als nur eine gute Figur am Mikrophon. Kollegin Jana Pallaske ist inzwischen sogar eher für ihre Band „Spitting Off Tall Buildings“ bekannt als für ihre Rollen in eher unterdurchschnittlichen Actionfimen wie „Extreme Ops“. Natürlich gibt es auch in Hollywood gute Beispiele dafür, dass der Sprung von der Kamera vors Mikrophon klappen kann. Zum Beispiel bei Juliette Lewis. Nachdem sie der halben Welt mit ihrer Rolle in „Kap der Angst“ an der Seite von Robert De Niro den Kopf verdreht hatte, brachte sie ihre Rolle in „Strange Days“ erstmals als Sängerin auf die Leinwand. Danach wurde es ruhiger um die Schauspielerin, massive Drogenprobleme zwangen sie dazu unterzutauchen. Inzwischen scheint ihre Kariere als Sängerin die beste Therapie für sie zu sein. Zwei Alben ungestümen und rohen Rock´n´Rolls hat sie mit ihrer Band The Licks schon veröffentlicht, die Aufnahmen für Album Nummer drei laufen (Übrigens mit Dave Grohl am Schlagzeug!!) und mit "Killer" gibt es den ersten Song schon mal vorab zu hören. Gute Nachrichten also für alle Fans der Schauspielerin, dass sie bald wieder auf Tour kommt. Denn live führt sie Juliette Lewis wie der weibliche Iggy Pop auf. Sie verrenkt und verdreht ihren Körper, speit ihre Texte ins Publikum. Eine Frage bleibt jedoch: was denkt wohl die Scientology-Sekte über das Benehmen ihres berühmten Aushängeschilds? Tom Cruise übernehmen sie! (fs)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Übersicht: Die besten kostenlosen Festivals

Übersicht: Die besten kostenlosen Festivals

Kultur und Konzerte für lau
Festivals müssen nicht immer ein Loch in den Geldbeutel fressen. Im deutschsprachigen Raum gibt es auch viele kostenlose Feste, die den Sommer mit Musik und Kultur verschönern. Wir stellen euch die größten und besten davon vor.
Verlosung: The Hives live "on tape"

Verlosung: The Hives live "on tape"

Wir verlosen 3x2 Tickets für die exklusive Live-TV-Show in Berlin
Bevor im Juni das neue Studioalbum "Lex Hives" erscheint, spielen The Hives vorab ein exklusives Konzert in Berlin. Wir verlosen 3x2 Tickets für die Show "on tape" von tape.tv und ZDF.kultur am 3. Mai 2012.
Ticketverlosung für das Greenville Festival in Berlin vom 27.-29. Juli 2012

Ticketverlosung für das Greenville Festival in Berlin vom 27.-29. Juli 2012

Neues Festival mit Iggy & The Stooges, Flaming Lips, Kettcar, Cro, The Roots, Deichkind u.v.a
Nachdem sich das Berlin Festival und das Melt! Festival bei den Berlinern als feste Termine im sommerlichen Festivalkalender etabliert haben, kommt nun das Greenville Festival als drittes Großevent dazu. Und die Veranstalter lassen es zum Start mit einem Hammer-Lineup gleich richtig krachen! Wir verlosen Tickets.