Audio Video Disco

Justice - Audio Video Disco

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Let There Be Prog

Statt so weiter zu machen wie bisher, biegen Justice auf ihrem neuen Album „Audio, Video, Disco“ einmal scharf links ab und landen auf dem gleichen Parkplatz wie Daft Punk. Zum erste Reihe parken reicht es zwar noch nicht, aber Xavier de Rosnay und Gaspar Augé sind auf einem guten Weg. 

Rock mit elektronischen Mittel, darum ging es Justice schon auf ihrem Debütalbum „Cross“ - vom Sound bis zur Inszenierung ihrer Konzerte, vom Rock'n'Roll-Lifestyle, festgehalten auf der DVD „A Cross The Universe“, bis zum Style. Xavier de Rosnay und Gaspar Augé wären so gerne Rocker, beherrschen aber den Rechner virtuoser als viele Gitarristen ihr Instrument.

Deshalb schrauben sie ihre Songs aus den Versatzstücken der Rockgeschichte zusammen. Nach den sägenden Riffs ihres Debüts geht’s auf Album Nummer zwei in Richtung Progressive Rock - weniger Verzerrer, mehr Verzierung, weniger Leder, mehr Lieder. Eine zweite Großspurigkeit wie „Cross“ hätte kein Mensch gebraucht, das Sound-Update auf „Audio, Video, Disco“ macht es zwar nur bedingt eine Nummer kleiner, lässt aber Platz für Zwischentöne. Und Justice die Möglichkeit offen, spätestens mit Album Nummer drei Daft Punk zu beerben. Weit ist der Weg nicht mehr...

Speichere Tonspion auf Facebook, um täglich neue Musik und kostenlose Downloads zu entdecken.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Justice spielen exklusives DJ-Set zum neuen Album "Woman"

Justice spielen exklusives DJ-Set zum neuen Album "Woman"

Vom Individuum zur tanzenden Masse
Während ein Teil von Tonspion bei The Cure war, verschlug es einen Anderen auf die andere Spreeseite - Luftlinie 300 Meter von der Mercedes-Benz-Arena - ins Chalet. Dort spielten Justice ein Secret DJ-Set und gaben eine Kostprobe vom kommenden Album "Woman".
Daft Punk (Foto: David Black)

Daft Punk: Gibt es das Live-Comeback 2017?

Mysteriöse Website deutet erste Tour seit 10 Jahren an
Daft Punk waren bisher nur in den Jahren 1997 und 2007 auf Tour. Die Website "Alive 2017" könnte ein Hinweis auf die Fortführung des Zehnjahreszyklus sein.
Air spielen kostenloses Konzert am Brandenburger Tor

Air spielen kostenloses Konzert am Brandenburger Tor

Die französische Botschaft lädt zur Fete Nationale an den Pariser Platz
Air werden am Samstag, dem 16. Juli 2016 ab 19 Uhr ein kostenloses Konzert am Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor spielen. Die französische Botschaft hat die Band zum Nationalfeiertag eingeladen.
Kostenlose Samples: Die Converse Rubber Tracks Sample Library

Kostenlose Samples: Die Converse Rubber Tracks Sample Library

Die große Sample Datenbank für Musiker und Produzenten
Am Donnerstag stellte Converse Rubber Tracks seine Online Sample Datenbank in Berlin vor. In der Converse Sample Library können sich Produzenten kostenlose, lizenzfreie Samples runterladen und nutzen. Wir waren bei der Präsentation vor Ort und haben uns die Sample Library genauer angeschaut.
Stream: Natalie Imbruglia - "Instant Crush" (Daft Punk Cover)

Stream: Natalie Imbruglia - "Instant Crush" (Daft Punk Cover)

Cover-Album "Male" erscheint im Juli 2015
Die australische Schauspielerin Natalie Imbruglia hatte mit ihrem Cover von "Torn" im Jahr 1997 einen Welthit. Seitdem sind die großen Hits ausgeblieben. Jetzt startet sie erneut einen Anlauf und covert auf ihrem neuen Album Daft Punk, The Cure und Neil Young.

Empfehlungen