Album

Zombi

Kante - Zombi

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Licht aus einer anderen Welt

Verliebtsein macht komisch. Kante wählen in ihrem eleganten Popsong das Bild vom Zombie für diesen Zustand.

Selbst der Zombie, dieser Untote der neueren Filmgeschichte wird von der Hamburger Band nochmal zerfleddert, indem man ihm seines irgendwie noch menschlichen “E“s am Ende beraubt. Alleine der Titel “Zombi“ sieht schon total strange aus. Doch so sind Verliebte. Fallen raus aus dem Alltag. Fühlen sich wie Messsias im Doppelpack: “Als trügen wir ein Licht in uns/ Das einer andern Welt/ Entsprungen ist“. Jaja... deine Mudder. Und weiter geht es so in diesem Song. Es fallen lauter Metaphern für den Zustand, nicht ganz bei Trost zu sein. Diese exzentrischen Worte aus den Computertasten des Kante-Sängers Peter Thiessen wirken umso heftiger, als sie gerade nicht in einem Drei-Akkorde-Punkrockteil fallen. “Zombi“ sollte 2004 das perfekte Album einer perfektionistischen Band werden, tadellos geschrieben und arrangiert. Inzwischen erzählen Kante davon, dass gerade dieses Streben nach dem Fehlerlosen die Band damals an den Rand der Auflösung gebracht hat. Für einen Song wie “Zombi“ aber hat sich das wenigstens gelohnt: elegant und voller Seele behauptet sich dieses Stück Pop für Erwachsene. (cb)

Alben

News

Kante machen noch mal Theater

Kante machen noch mal Theater

Die Hamburger auf den "Spuren der Verirrten"
Wenn man bedenkt, dass die Hamburger Band Kante nach ihrem 2004er Album "Zombi" nur um Haaresbreite an ihrer Selbstauflösung vorbeigeschrammt ist, sind die fünf Herren mittlerweile ausgesprochen rege und aktiv.
Kante spielen Großstadtrhythmus

Kante spielen Großstadtrhythmus

Eine Revue im Friedrichstadtpalast mit Musik der Hamburger Schule
„Berlin - Die Sinfonie der Großstadt“ ist ein Film aus dem Jahr 1927. Ein Stummfilm, dem oberflächlich betrachtet keine Story zugrunde liegt, weil er schlicht und wortlos vom Rhythmus einer Großstadt erzählt. Eine Berlin-Schau, die alle schönen wie auch unschönen Kontraste eines Tages in der damaligen Stadt widerspiegelt. Dieser Film findet nun eine Fortsetzung der besonderen Art – mit musikalischer Begleitung aus Hamburg.
„Netz-Kante“

„Netz-Kante“

Kante veröffentlichen Akustik-EP als ersten rein digitalen Release Deutschlands
Während die Hamburger Fixsterne der deutschsprachigen Alternative-Popszene bereits an einem Nachfolger zu dem von Publikum und Kritik gleichermaßen gelobten, meisterhaft prätentiösen "Zombie" feilen, versüßen sie ihrer Fan-Gemeinde das Warten mit einer ausschließlich digital vertriebenen EP.

Ähnliche Künstler