The Life Of Pablo

Kanye West - The Life Of Pablo

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Kugelfisch des Rap

Mit einem weltweiten Stream aus dem Madison Square Garden stellte Kanye West heute sein neues Album vor. Nur um es anschließend wieder zurückzuziehen. Hier sind die Fakten.

Kanye West ist der Kugelfisch des Rap. Keiner kann sich größer aufblasen, um die volle Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Ob der Vergleich mit Jesus oder eine in Aussicht gestellte Präsidentschaftskandidatur. Keine Headline ist einem Kanye West groß genug. Ob da seine Musik noch mithalten kann?

Angekündigt hat Kanye West das Album eher indirekt mit einigen provokanten Tweets: nein, er stehe nicht darauf, wenn ihm eine Frau den Hintern verwöhnt, und ja, Bill Cosby ist unschuldig. Ganz bestimmt. Inhalt egal, Hauptsache es wird unaufhörlich über ihn gequatscht. Das Problem: über seine Musik redet dabei kaum noch jemand.

Das neue Album heißt also „The Life Of Pablo“ und Pablo ist in diesem Fall offenbar Picasso. Klar, kleiner hat ein Kanye West es einfach nicht. Was Picasso allerdings zum Cover des neuen Albums sagen würde? Das sieht erneut so aus, als hätte es seine kleine Tochter im Kindergarten entworfen. In einer Designhochschule lernt man so was jedenfalls nicht.

Kanye West - The Life Of Pablo
Kanye West - The Life Of Pablo

Musikalisch klingt das Album schon professioneller, es sind da wieder die fetten Beats und eingängigen Samples, die Kanye West zurecht zu einem der bekanntesten Rapper/Producer gemacht haben. Aber dann sind da auch die Texte und die einhellige Meinung, selbst beinharter Fans: Kanye West hat einfach nichts mehr zu sagen.

"You say you never saw this comin', well you're not alone
Million dollar renovations to a happy home
My ex says she gave me the best years of her life
I saw a recent picture of her, I guess she was right
I wake up, assessin' the damages
Checkin' MediaTakeOut
Pictures of me drunk walkin' out with a bitch
But it's blurry enough to get the fake out" 

(Kanye West - "30 hours")

Wer so reich und so berühmt ist, hat mit dem Leben und den alltäglichen Problemen normalsterblicher Musikhörer einfach nicht mehr das Geringste zu tun, so scheint es. Was soll man auch groß zu erzählen haben, wenn man den Hintern den ganzen Tag befingert bekommt?

Um die inhaltliche Leerstelle zu kaschieren, lud West eine ganze Reihe befreundeter Künstler ein, ein paar Zeilen auf „The Life Of Pablo“ zum Besten zu geben. Frank Ocean, den man fast schon wieder vergessen hatte, zum Beispiel. Oder Rihanna. Klar, weil kleiner hat es ein Kanye West ja nicht. Und natürlich seinen Kumpel Young Thug.  

Neben dem Album stellte West noch ein Videospiel vor, das seine Mutter auf ihrer Reise durch den Himmel zeigen soll (WTF?). Und natürlich gibt’s eine neue Klamotten-Linie, schließlich bringt Musik alleine heute nichts mehr ein. Zumindest keine Fantastillionen. Und unter denen tut es ein Kanye West bekanntlich nicht.

Was das alles noch mit Rap zu tun hat? Herzlich wenig. Leider. Das hier ist einfach nur noch ungezügelter Größenwahn und Trolling auf höchstem Niveau. Oder wie sein ehemaliger Partner Rhymefest via Twitter verlauten ließ: ein klarer Fall für den Psychiater.

Update: Kanye West hatte sein Album für einen Tag als Download verkauft und es dann wieder für eine Woche zurück gezogen. Angeblich will er einen Track überarbeiten. Die Piratenseiten und Tauschbörsen werden sich freuen. Bei Tidal ist es weiterhin als Stream zu haben, falls man sich ein Abo kauft. Schöne neue Musikwelt.

Download & Stream: 

Teile diesen Beitrag:

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Kampf ums Streaming: Spotify wirft Apple unfaire Methoden vor

Kampf ums Streaming: Spotify wirft Apple unfaire Methoden vor

Apple nutzt App Store um Konkurrenten zu schädigen
Der Kampf um die Vorherrschaft im Musikstreaming geht in die nächste Runde. Und es wird schmutzig. Marktführer Spotify wirft Apple vor, seine App Updates absichtlich zu behindern. Und Apple Music will offenbar Jay-Zs dümpelnden Streamingdienst Tidal übernehmen.
Rihanna - Stay

Die meistgeklickten Videos von Rihanna

Die zehn viralen Hits der Youtube-Queen
Keine Sängerin hat mehr Abonnenten auf Youtube, nur wenige Künstler kommen an ihre Klickzahlen ran. Rihanna sorgt seit Jahren mit ihren Videos für Aufsehen, wir haben die erfolgreichsten im Überblick.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.

* Pflichtfeld

Empfehlungen