Trespassers

Kashmir - Trespassers

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ex-Nirvana mit Radiohead-Fluch

In ihrer Heimat haben Kashmir sich schon längst zu einem Mainstream-Act gemausert. Ob sie das selbst gut finden, darf bezweifelt werden. Denn Kashmir sind nicht Gala-kompatibel wie Coldplay-Glamourositäten - auch wenn sich die Dänen musikalisch mehr und mehr dem Kern des Pops annähern.

Eigentlich fing alles schon denkbar unglücklich an. Kashmir nannten sich, bevor sie eben diesen Namen für ihre Band auswählten, Nirvana. Das war 1991, Bingo also. Diesen Namen legten sie selbstredend schnell wieder ab, als wenige Monate später die Namensvetter aus Seattle die große Runde machten. Die Geschichte dazu erzählen die Dänen heute noch in jedem Interview mit einem Schmunzeln auf den Lippen, wohingegen ihnen die ewigen Radiohead-Faseleien schon zu den Ohren raushängen.

Aber bei aller Sympathie muss man zugeben: Radiohead werden bei Kashmir bis ans Ende ihrer Tage immer mitschwingen, auch auf dem nunmehr sechsten Studioalbum in 19 Jahren. Haken. Dieses Werk war nun keine leichte Geburt, denn neben einer nicht gerade kurzen kreativen Durststrecken wurde zu allem Überfluß auch noch der Rechner aus dem Studio geklaut, als das Songwriting flutschte und fortgeschritten war. Ein Kopfschuss? Nein, man verstand es als ein Zeichen, spielte die Ideen neu ein und stellte "Trespassers" in den Electric Lady Studios in New York fertig. Als “Executive Producer“ war - und so schließt sich der Kreis der unglamourösen Erfolgsgeschichte - Andy Wallace, der bekanntermaßen auch die "anderen" Nirvana in ihren Hochzeiten produzierte.

Das Ergebnis: Ein großartig klingendes Indierock-Album, mit viel Liebe zum Detail und jeder Menge Popappeal. Für den gefräßigen und gehässigen Mainstream eigentlich viel zu schade. Tonspion präsentiert Kashmir live in Deutschland.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Stream: Radiohead veröffentlichen neuen Song "Ill Wind"

Stream: Radiohead veröffentlichen neuen Song "Ill Wind"

Bonustracks auf neuer Vinyl Edition von "A Moon Shaped Pool"
Radiohead haben eine Vinyledition von "A Moon Shaped Pool" veröffentlicht und überraschen mit einem neuen Song. "Ill Wind" passt athmosphärisch bestens zu den Tracks des Albums. Hier könnt ihr den Song streamen. 
VIDEO: Radiohead - Present Tense

VIDEO: Radiohead - Present Tense

Gefeierte Regisseur Paul Thomas Anderson führte Regie
Ein weiterer Song von Radioheads "A Moon Shaped Pool" Album hat ein Video bekommen. Regie führte Paul Thomas Anderson, der mit "Magnolia" oder "There Will Be Blood" schon große Hollywood-Streifen inszenierte.
Video: Radiohead - Live@Lollapalooza Berlin

Video: Radiohead - Live@Lollapalooza Berlin

Von "Burn The Witch" bis "Creep": Radiohead beschließen das Lollapalooza mit einem grandiosen Best-Of-Set
Radiohead waren gefeierter Headliner auf dem Lollapalooza Berlin Festival im Treptower Park. Wer sich diese zweieinhalb Stunden anschaut, weiß warum viele das Sonntagsticket nur wegen einer Band gekauft haben.

Empfehlungen