Rot und Blau

Kenay - Rot und Blau

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Große Gefühle

Liebe ist ein abgenutztes Thema in der Popmusik?! Kenay zelebriert mit seinen melancholischen Popballaden das ganz große Romantikkino.

Wo findet man heutzutage im Musikbusiness noch aufrichtige Ehrlichkeit? Musiker, die ihren Weg gehen, fokussiert und konsequent. Die sowohl bei Erfolg am Boden, und bei Tiefschlägen am Leben bleiben. Und weitermachen. Die Musik der Musik wegen machen und weder auf Verkaufszahlen noch Befindlichkeiten potenzieller Hörer schielen. 

Natürlich gibt es noch immer zahlreiche Musiker, die sich einen Dreck um Statistiken - verkaufte Platten, potenzielle Hörergruppen, Radiotauglichkeit, usw. - scheren. Und damit erfolgreich sind. Kenay könnte einer von ihnen werden.

Mit teils schwermütigen, teils fluffigen Akustikgitarrenpop schwelgt Kenay in rosaroten Erinnerungen von großer Liebe, tief sitzendem Herzschmerz und der Hoffnung auf das glückselige Happy End. "Rot und Blau" könnten sinnbildlich für die aufbrausenden, harten, wilden Seiten einer Beziehung stehen, während das beruhigende Blau des Covers Harmonie, Zärtlichkeit und Ausgeglichenheit demonstriert. Wir können natürlich nur mutmaßen - basierend auf seinen Texten - verwunderlich wäre das aber nicht.

Dass auch andere Künstler dieses Talent bereits längst erkannt haben, zeigt sich an der Tatsache dass einer der besten Sänger den Deutschland hat - und leider auch einer der Kontroversesten, aber wir bleiben mal beim musikalischen Aspekt der ganzen Angelegenheit - für "Endlich Angekommen" mit Kenay zusammengearbeitet hat. Die Rede ist von Xavier Naidoo. Auf dem Großteil der Platte überzeugt er aber ganz allein mit intimen Texten über alle sich denkbaren Spielarten von Beziehungen und Liebe - und versteckt seine alte Liebe Hip-Hop, dessen Einfluss bei den Popsongs auf "Rot und Blau" deutlich rauszuhören ist, keineswegs. 

Ein hoch talentierter Newcomer und Vollblutmusiker, der nicht in Schubladen denkt. Lange gehörte sein Herz dem Hip-Hop. Er bastelte Beats für Xavas und Chakuza, in deren Vorprogramm er auch auftrat. Das große Ganze ist es aber, was für ihn zählt. Und so überrascht es keineswegs, dass er in größeren Dimensionen denkt. Dimensionen, in denen Musik einfach "nur" Musik ist. In denen ein einstiges Produzententalent genauso gute Popmusik als Leidenschaft empfindet.

Wir haben Kenay auf dem Weg zum Albumrelease begleitet und hier seine kurzes FIlmtrailer aufgelistet. Eine kleine Überraschung haben wir auch noch in der Hinterhand, dazu aber an anderer Stelle mehr. 

"Rot und Blau" erscheint am 25.03. via Columbia Records.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Tim Bendzko - Keine Maschine

Video: Tim Bendzko - Keine Maschine

Schwiegermuttis Liebling ist zurück
Er ist der feuchte Traum aller Schwiegermütter: Tim Bendzko aus Berlin hat gute Manieren, sieht nett aus und macht Musik, die auch die Oma nicht erschreckt. Jetzt ist er zurück mit der neuen Single "Keine Maschine".
Shortclips: Newcomer Kenay offenbart "Rot & Blau" Step by Step

Shortclips: Newcomer Kenay offenbart "Rot & Blau" Step by Step

Der Sonne entgegen
Das Debütalbum vom Newcomer Kenay lässt nicht mehr lange auf sich warten - am 25.03. erscheint "Rot & Blau". Kleine veröffentlichte Shortclips erzählen ergreifende Geschichten von der großen Liebe und geben einen spannenden kurzen Einblick in sein Album.

Empfehlungen