Kesha

Kesha Instagram

2010 taucht Kesha Rose Sebert alias Kesha erstmals in der Poplandschaft auf und hat mit "Tik Tok" prompt ihren ersten Welthit parat. Für mehrere Jahre gehört sie mit zu den hellsten Sternen am Pop-Himmel, bevor im Jahr 2014 der harte Absturz folgt. 

"Tik Tok", "Right Round", "Timber" - Kesha hat über viele Jahre die Top 10 der deutschen und internationalen Singlecharts geprägt. Im Zeitraum von 2010 bis 2012 veröffentlicht die 31-jährige Amerikanerin zwei Alben sowie zwei EPs und ist aus dem Popkosmos eigentlicht nicht mehr wegzudenken. 2014 beginnt jedoch die Leidenszeit. Kurz nachdem sich Kesha in Behandlung wegen einer Bullemie-Erkrankung begibt, verklagt sie ihren Produzenten Dr. Luke wegen sexuellem Missbrauchs. Die Verhandlungen ziehen sich anschließend über Jahre hin. Währendessen sitzt Kesha weiterhin in ihrem Vertrag bei Dr. Lukes Label fest und wird aktiv daran gehindert, eigenständig Musik zu veröffentlichen.

Im Jahr 2017 folgt endlich das große Aufatmen bei Kesha und ihren Fans. Der Prozess ist beendet, Kesha hat ein neues Label gefunden und kündigt für August das Album "Rainbow" an. 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

Album

Kesha - Rainbow (Artwork)

Kesha - Rainbow

PREVIEW
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Vier Jahre war es zumindest musikalisch sehr still um Pop-Superstar Kesha. Nach einer langen Leidenszeit veröffentlicht sie nun endlich die starke Comeback-Single "Praying" und kündigt gleichzeitig ihr neues Album an.

Video: Kesha - Praying:

Die musikalische Schweigenszeit hatte im Fall von Kesha keine Kreativpause oder etwa eine Schreibblockade zum Grund, sondern besitzt einen wesentlich traurigeren Hintergrund. Nachdem Kesha öffentlich bekanntgab, von ihrem ehemaligen Produzenten Dr. Luke sexuell belästigt und bedrängt worden zu sein, blieb sie über den Zeitraum der Gerichtsverhandlung in ihrem Vertrag gefangen und konnte deshalb keine Musik veröffentlichen.

Nun gibt es für Kesha aber endlich wieder Grund zur Freude: Die Verbindung zum Label und Produzenten sind getrennt und so hatte die 31-jährige prompt eine Überraschung für ihre Fans parat. Via Instagram-Videos kündigte Kesha ihr kommendes Album "Rainbow" an. Es handelt sich dabei um die erste offizielle Solo-Veröffentlichung seit dem Album "Warrior" im Jahr 2012. 

Ein Beitrag geteilt von Kesha (@iiswhoiis) am

Für ihre "Animals", wie Kesha ihre Fans nennt, hat sie unter anderem folgende Botschaft und möchte nun den "Neuanfang ihres musikalischen Comebacks" starten:

“Eure Unterstützung, Liebe und Güte haben mich durch die schlimmste Zeit meines Lebens gebracht.”

Einen ersten Vorgeschmack auf "Rainbows" gibt es bereits zu hören. Die erste Single "Praying" ist eine starke emotionale Ballade und stellt besonders dadurch die perfekte Comeback-Single. Wir bleiben gespannt welche musikalische Richtung Kesha auf "Rainbow" einschlagen wird. 

Tracklist:

1. Bastards
2. Let 'Em Talk (ft. Eagles of Death Metal)
3. Woman (ft. the Dap-Kings)
4. Hymn
5. Praying
6. Learn to Let Go
7. Finding You
8. Rainbow
9. Hunt You Down
10. Boogie Feet (ft. Eagles of Death Metal)
11. Boots
12. Old Flames (ft. Dolly Parton)
13. Godzilla
14. Spaceship

"Rainbow" von Kesha erscheint am 11. August 2017 über Kemosabe Records.

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler