Sur O No Sur

Kevin Johansen & The Nada - Sur O No Sur

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Argentinischer Weltmusik-Grenzgänger

Wenn man Kevin Johansen heisst - dann weiss ein jeder sofort, dass muss eindeutig ein Argentinier sein. Im Land der Gauchos ist der Sohn einer Argentinierin und eines Amerikaners bereits zum Star avanciert. Jetzt nähert sich Johansen auch Europa.

"Sur o No Sur" heisst das Album, mit dem der Argentinier den internationalen Durchbruch erreichen will. Beim Womad-Festival auf Gran Canaria Anfang November präsentiert er sich erstmals einem grösseren Publikum. Während das Debütalbum "The Nada" durchgängig von Latino-Rhythmen beeinflusst war, ist Johansen auf dem Nachfolger "Sur O No Sur" vielseitiger geworden und überschreitet schonmal die Grenzen. Über seine Musik selbst sagt Johansen, sie sei eine riesige Mixtur aus "Cumbias flamencas, Celtic Sambarera, Hip pop und Transvestite Tango". Im vorliegenden Titelsong "Sur O No Sur", fühlt man sich teilweise an kubanische Musik erinnert, andere Songs wie "Down With My Baby" umschreibt Johansen selbst als "Barry White meets Nirvana". Gleich mehrere Songs des neuen Albums als auch des Vorgängers können auf Johansens Homepage heruntergeladen werden. Leider nur in verminderter 96kbs-Qualität. (os)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler