Album

Mixing Business With Pleasure

Kids On TV - Mixing Business With Pleasure

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Get nasty!

Nicht überall wo Boy George drauf steht, muss Boy George drin sein. Zumindest im Track Breakdance Hunx der Queer-Trash-Electro-Punk-Hop-Kombo sucht man den englischen Pop-Paradiesvogel wohl vergeblich.

Dafür findet man im "PSBeuys vs KOTV-PNP Mix" des Tracks "Breakdance Hunx" eine Sequenz aus "Tanz den Mussolini" der Electro-Punk-Urväter D.A.F. Die offensiv schwul-lesbischen Performance-Künstler haben deren Musik offenbar schon im Mutterleib gehört, denn sie dürften kaum geboren gewesen sein, als die deutschen Underground-Pioniere Ende der 70er internationale Erfolge feierten. Doch in der Zwischenzeit haben Kids on TV offenbar auch Bands wie die Beastie Boys, Chicks on Speed, Peaches oder Captain Comatose kennengelernt und kreuzen diese Einflüsse und Samples schamlos und ohne Rücksicht auf lästige Details. Das entfaltet vor allem live im Zusammenspiel mit Visuals, wüsten Choreografien und viel nackter Haut einen ganz besonderen Reiz, wie die neuen Helden des kanadischen Undergrounds soeben bei ihren ersten Europa-Auftritten in London, München, Wien und Berlin eindrucksvoll und sehr laut unter Beweis stellten. Die erste Veröffentlichung in Europa wird ein Beitrag auf dem Chicks On Speed Record Sampler "Girl Monster" sein. Ein Album dürfte danach nicht lange auf sich warten lassen. Auf der Homepage gibt es in der Zwischenzeit einige MP3s stark schwankender Qualität als Free Downloads und reichlich Bildmaterial von den schweißtreibenden Live-Performances der Kids On TV. (ur)

Ähnliche Künstler