Kaiku

Kiki - Kaiku

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Trotz "Living in FFWD" bleibt Joakim Ijäs aka Kiki auf seinem zweiten Album fürs Berliner Label Bpitch Control entspannt. Statt schnell verdautes Futter für den Dancefloor raus zu hauen, setzt Kiki auf "Kaiku" auf Vocals und Substanz.

Irgendwo im Presse Info zu "Kaiku" steht etwas von der Zeitlosigkeit dieses Albums. In Verbindung mit der sich immer schneller ums Zentrum Berlin drehenden Techno- und Housewelt ist dieses Attribut besonders hinfällig, trotzdem muss man zugeben: Kikis Tracks auf "Kaiku" kommen mit einer gewissen Erhabenheit daher, die man durchaus "zeitlos" nennen kann.

Anklänge an Dubtechno und die Urväter in Chicago und Detroit verbindet Kiki mit modernem Sounddesign und geht dabei mehr als einmal deep. Am prägnantesten sind dabei die drei Vocaltracks. Während Chela Simone auf "Good Voodoo" die Brücke in die Frühzeit der Clubkultur schlägt, gelingt es Kiki gemeinsam mit Pirica einen Fuß in die Tür mit der Aufschrift "Electropop" zu stellen. "Twins" mit Begleitung von Jake The Rapper ist dagegen echter Dancefloor-Stuff, der eigentlich keiner Worte bedarf. Wie in "No Words Necessary", einem der atmosphärischten Tracks auf "Kaiku".

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Vinyl-Verlosung: Moderat - "Eating Hooks" (10''/12''-Vinyl)

Vinyl-Verlosung: Moderat - "Eating Hooks" (10''/12''-Vinyl)

Komplettes Live-Album folgt Ende November
Nach "III", dem dritten Album von Moderat, folgt Ende November ein Live-Album des Berliner Trios. Vorab wird die dritte Single "Eating Hooks" als exklusive Single-Vinyl veröffentlicht. Wir verlosen jeweils eine 12-Inch - und eine 10-Inch-Vinyl zum Release am 4. Oktober.
Moderat - Live In Berlin (2016)

Moderat - Live In Berlin (2016)

Das Konzert aus dem Berliner Velodrom
Mit ihrem dritten Album "III" haben Moderat aus Berlin ihren Status als einer der besten und populärsten Acts der Elektronikszene untermauert. Telekom Electronic Beats hat ihr Heimspiel in Berlin aufgezeichnet. 
Berlin Live: Moderat spielen kostenloses Club-Konzert in Berlin

Berlin Live: Moderat spielen kostenloses Club-Konzert in Berlin

Die Bilder der Arte-Aufzeichnung am 5. Juli 2016
Sie sind die Superstars der deutschen Elektronikszene: Moderat spielten am 5. Juli 2016 ein kostenloses Konzert im Rahmen der arte Reihe "Berlin Live". Hier sind die Bilder der Show, die in einigen Wochen auch auf Arte zu sehen sein wird.
Moderat - Running

Moderat - Running (Video)

Neues Video aus Moderat "III"
Während Radiohead wieder back to analog gegangen sind, haben Moderat ihren Pop-Anteil auf dem dritten Album deutlich erhöht. Man hört kaum noch eine Ähnlichkeit zwischen den beiden Bands, die sich doch so nah stehen.