The Crux

Killed By 9V Batteries - The Crux

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sneak Preview

Mit ihrer noisigen Wucht klopften Killed By 9V Batteries auf ihren letzten Alben nicht an, sondern traten gleich ganze Türen ein. Diese Begrüßungsart wurde sich auch für das neue Album "The Crux" beibehalten, wie die erste Single kraftvoll verkündet.

Killed By 9V Batteries, aus dem österreichischen Weiz in der Steiermark, kündigen ihr nunmehr drittes Album an. Auch nach knapp 10 Jahren liegen ihnen dabei Noise und Punk immer noch schwer in den Knochen, bilden die Grundlage für die kantigen Aktzente und den tief verwurzelten Dischord-Sound. Das beweist die erste Single "Impulse Control", die trotzdem eine stark rockige Note hat.

Kraftvoll dreschen die Österreicher drauf los, wie man es von ihnen gewohnt ist. Die satte Produktion, für die man sich mit Produzent Patrick Pulsinger (Hercules & Love Affair) traf, tut ihr übriges, um die breiten Akkorde, die scheppernden Becken und den poltrigen Bass gehörig im Magen zu klingen lassen. Insgesamt klingt der erste Vorbote "Impulse Control" eingängiger als sonst und verspricht ein tolles, lautes und lärmendes drittes Album.

Die Single "Impulse Control" erscheint bereits am 1. März und gibt es hier als Free-Download präsentiert von Tonspion. Das neue Album "The Crux" soll nach dem Sommer folgen.

 

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

...but if they split up, you`re responsible.

...but if they split up, you`re responsible.

Abschied von Mclusky
Der puren, sturen, stilsicheren Rockmusik schrumpft das Rückgrat. Unerwartet und offiziell ziehen Mclusky einen Schlussstrich unter fast sechs Jahre Bandgeschichte. Zurück bleiben drei herausragende Alben, ein mulmiges Gefühl und einige Blicke in die Zukunft.