meadow:watt

Kiln - meadow:watt

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Im Kokon

Kiln und ihr neues Album „meadow:watt“ wirken etwas aus der Zeit gefallen, trifft in ihren Tracks doch Konzeptkunst auf Dub(techno) der Endneunziger. Das weckt angenehme Erinnerungen und sorgt 2013 immer noch für ein Gefühl wie Schaukeln in der Babyschaukel.

„meadow:watt“, das dritte Kiln-Album auf Ghostly, ist zunächst ein Backlash. Konzept und Produktionsprozess werden herausgestellt, sind wichtiger als der Künstler dahinter. Bandfotos von Kevin Hayes, Kirk Marrison und Clark Rehberg III gibt es nicht, über mittlerweile fünf Alben arbeiten die drei mit Gitarre, Drums und Keyboards an einem sich ständig aus sich selbst heraus verändernden Sound.

Kiln arbeiten streng instrumental, ähnlich wie Pole profitieren Ihre zwischen Dubtechno, Krautrock und Electronica wabernden Tracks von einer bestimmten Technologie, die maßgeblichen Anteil am Gesamtsound hat: ein analoges Mischpult, über das sie mit bis zu 250 Spuren ihre Tracks Schicht für Schicht aufbauen. Ihre Tracks sind deshalb stets nur Momentaufnahmen eines fortwährenden Prozesses der Rekonstitution.

Kiln - meadow:watt (Albumstream)

Verkopft sind Kiln aber nicht! Wer mit ihnen durch ein „Star.field“ unterwegs ist, wird in einen warmen und dubbigen Kokon eingepackt, in dem sich auch Deadbeat wohl fühlen würde. „meadow:watt“ knistert und knuspert wie ein Teller Plätzchen an Weihnachten, den man mit Alufolie ausgeschlagen hat, die man auch bei der nächsten Sonnenfinsternis benutzen kann. In 20 Jahren sind Kiln mit ihren Tracks ein Fall für die Compilation-Reihe „Kosmische Musik“, bis dahin lässt man sich von „meadow: watt“ gerne weit weg tragen.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler