Mr. Supernatural

King Khan & The Shrines - Mr. Supernatural

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Cruisen mit Mr. Supernatural
King Khan scheint aus einer anderen Zeit zu uns zu kommen. Schau ich mir das Plattencover an, denke ich an Bollywood, Funk und Gangster. Und genau das erwartet einen auch beim Hören.

Gut, indische Klänge kommen in den beiden zum Download angebotenen Stücken nicht vor, dafür bemüht sich aber “On The Streets” um eine Seventies-Funk-Soul-Realness, die selten so gut gelingt. Ah ja, endlich mal wieder gut sitzende Bläsersätze über einer schreienden Orgel. King Khan´s Gesang erinnert mich persönlich an eine Mischung aus The Make Up und Lenny Kravitz. Und ja, da bewegt sich schon das Bein unter dem Schreibtisch und bittet um den Tanz. Groovy, dieser King. Aber er kann auch ruhiger, damit aber nicht minder schlecht “On A Brass Bed” ist ein Blues und man bekommt dabei leicht den Blues, weil man kein Auto mit durchgehender Fahrerbank besitzt, um mit dem Kopf seines Mädchens auf der Schulter durch den Sommer zu cruisen. King Khan ist wirklich ganz der "Mr. Supernatural". (tk)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler