The White Room - Original Soundtrack

The KLF - The White Room - Original Soundtrack

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Komplettes Album der 80er-Kultband als MP3
Sie sind das eigenartigste, was das Popbusiness bisher gesehen hat. The KLF sind in den 80ern angetreten, um POP zu entmystifizieren. Mit Erfolg.

Denn ihr Rezept, wie man todsicher eine Nummer 1 in den Charts landen kann, haben Bill Drummond und Jimmy Cauty anschließend für jedermann zugänglich in Buchform niedergeschrieben ("Das Handbuch - Der schnelle Weg zum Nr. 1 Hit", Die Gestalten Verlag Berlin). Ihr musikalischer Output ist trotz dieses ernüchternd pragmatischen Ansatzes dennoch beachtlich. Denn die Art und Weise, wie die beiden frech vorhandene musikalische Versatzstücke neu zusammengebastelt haben, das war und ist auch hörenswert. Ihre Hits "What Time Is Love" oder "Justified And Ancient" sind legendär und auch ihr Album "White Room", der Soundtrack zu einem nie gedrehten Film hat sich mittlerweile zu einem begehrten Kultobjekt entwickelt. Cauty und Drummond hatten nach ihrer Auflösung vor Jahren dafür gesorgt, dass es keine Musik von The KLF mehr im Handel zu erwerben gibt und keine Plattenfirma mehr mit ihren Klassikern abkassieren kann - mit Ausnahme der besagten White Room CD. Deshalb gibt`s jetzt fast alle Songs ausschließlich als MP3 im Internet. Übrigens haben die beiden britischen Exzentriker auch ansonsten ein gesundes Verhältnis zu Geld: In einer spektakulären Kunstaktion verbrannten sie kurzerhand 1 Million Pfund, die sie mit ihren exakt geplanten Nr. 1 Hits ergaunert hatten. Und darüber zerbrechen sich Wissenschaftler aus der ganzen Welt heute noch den Kopf. (ur)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Album der Woche: New Order – „Lost Sirens“

Album der Woche: New Order – „Lost Sirens“

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album der Woche vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche lauschen wir mit New Order den „Lost Sirens“.
Lexikon des unnützen Musikwissens: C wie Crystal

Lexikon des unnützen Musikwissens: C wie Crystal

Im Musikvideo zu New Orders Song "Crystal" (2001) wird die Band von jugendlichen Schauspielern vertreten. Auf der Bassdrum steht der Bandname "The Killers", was der Band von Brandon Flowers die Inspiration für ihren Namen gab.
Supergroup veröffentlicht Album für 2,99 Dollar

Supergroup veröffentlicht Album für 2,99 Dollar

Bad Lieutenant loten die Grenzen aus
Vor einigen Jahren, war das Hauptargument der Tauschbörsen-Befürworter, dass Musik doch viel zu teuer sei. Davon kann heute wohl keine Rede mehr sein: Bad Lieutenant, eine neue Band mit Mitgliedern von New Order und Blur bieten ihr Debütalbum in den USA für läppische 3 Dollar an.
Eine Supergroup namens Freebass steht vor ihrem Debüt

Eine Supergroup namens Freebass steht vor ihrem Debüt

Peter Hook (New Order), Andy Rourke (The Smiths) und Mani (Stone Roses) machen gemeinsame Sache
Angeblich stehen die Arbeiten an dem bisher noch unbetitelten Werk kurz vor dem Abschluss: Freebase ist das kollektive Projekt einzelnder Musiker, die mit anderen Bands einmal Geschichte geschrieben haben. 
Bananaz for Gorillaz

Bananaz for Gorillaz

Weltpremiere der Dokumentation über die Gorillaz auf der Berlinale
"Bananaz", ein Dokumentarfilm über die Karriere der Gorillaz, Damon Albarns und Jamie Hewletts virtueller Band, feiert am 13.02.08 seine offizielle Weltpremiere im Rahmen der Berlinale.

Empfehlungen