Album

Dawn Of The Butterfly

Knodel - Dawn Of The Butterfly

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Friede, Freude, Kartoffelknödel

"Knodel (you pronounce the "k") means `dumpling` in German", erklärt eine amerikanische Rezepte-Seite über Knödel - aha, man lernt nicht aus. Aber es ist vor allem eine verrückte Popband, deren Name man sich merken sollte.

Mit "The White Hole" debuttierte das Trio vor zwei Jahren und verkündete sogleich eine "Knodel World" und folgende Behauptung: Sie seien Jünger von Phil Collins und aus dem Frankreich der Zukunft geschickt worden um die Welt mit spaciger und spaßiger Musik - vorzugsweise synthieorientiert - zu retten! Ihr Frankreich liegt allerdings mitten in Oregon....Men or astroman? lassen da grüssen, die behaupten, mit ihrem Ufo auf der Erde gestrandet zu sein und sich als "Tarnung" dummerweise den Beruf Musiker ausgesucht haben. Ganz so knödelig wie es scheint geht es bei Knodel allerdings nicht zu, auch wenn ihre Musik gut schmeckt und sättigt. "Dawn Of The Butterfly" heißt das neue Album, das im März auf dem Label "My Pal God" erscheinen wird. Den Titelsong kann man jetzt schon bekommen, ein schneller, kurzweiliger Song, ein bisschen New Wave findet man da wieder, ein bisschen Daft Punk, irgendwie auch die B-52s - also gute Partymusik, vielleicht ja Knödel-Parties... (os)

Ähnliche Künstler