Kontra K - Labyrinth

Kontra K - Labyrinth

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Seine Vergangenheit holt Kontra K offenbar immer wieder ein. Vieles wollte er hinter sich lassen, auf seinem neuen Album begibt er sich dennoch in ein "Labyrinth", wo hinter jeder Ecke die Schatten aus einem früheren Leben lauern. Und diese können nicht ignoriert werden.

Kontra K ist Rapper, Sportler, Kickboxer. Als er 2006 begann, Musik zu machen, orientierte er sich noch stark am Sound von Gangsta-Rap und den typischen Straßenthemen. Mit seiner Liebe zum Kampfsport wandelten sich seine Themen und deren Bearbeitung, so dass er schnell zum rappenden Boxer wurde, der seine Liebe zum Sport und die Motivation, die er daraus zieht, weitergeben will.

Seine Texte sind dementsprechend geprägt von Kampfgeist und Durchsetzungsvermögen. Auf "Labyrinth" schildert er in fast jedem Song vergangene Geschehnisse, welche ihn zu dem machten, was er heute ist. Dafür nutzt er häufig martialische Metaphern rund um "Soldat", "Panzer" und "Wunden", um auszudrücken, welch harten Kampf er hinter sich hat, wie in den Songs "Mitleid" und "Hoffnung".

Das Besondere an Kontra K ist aber, dass er nicht, wie viele seiner Pumper-Kollegen über Kreatin und Muskelaufbau rappt, sondern melancholische, motivierende Songs schreibt, die das Gesamtbild einer Person zeichnen. Was hat mich verletzt? Wie gehe ich damit um? Wie kann ich ein besserer Mensch werden?

Kontra K - Wie könnt ich

Dies gelingt Kontra K vor allem in "Atme tief ein", "Wie könnt ich" oder "Jetzt erst recht" vorzüglich. Eine schwere Kindheit, Dummheiten in Teenager-Jahren oder falsche Freunde haben ihn nur härter gemacht und ließen ihn gestählt aus negativen Erlebnissen marschieren.

Bei der Single-Auswahl bewies Kontra K ebenfalls ein feines Gespür, denn "Ikarus" ist tatsächlich der stärkste Song auf der Platte. Auch hier zieht sich das Motto "Immer weiter" durch jede Zeile, allerdings mit dem Fokus auf Gegenwart und Zukunft. Der freshe Beat und sein unverwechselbarer Flow in den Strophen machen "Ikarus" letztendlich aus.

Kontra K - Ikarus

Leider muss man sagen, dass bei 18 Songs ein wenig thematische Abwechslung sicher nicht die schlechteste Idee gewesen wäre. Oft wiederholt sich Kontra K, so dass man bei den hinteren Tracks häufig das Gefühl hat, den Song bereits gehört zu haben. Und wie es bei motivierenden Liedern nicht unüblich ist, kommt auch Kontra K nicht gänzlich ohne Plattitüden und bekannte Phrasen aus.

Dennoch liefert Kontra K ein Album, das genau das verspricht, was seine Fans sich von ihm erhofft haben. Ein fett produzierter Soundtrack zum Weitermachen. Vielleicht schafft es Kontra K das nächste Mal seine Vergangenheit ruhen zu lassen. Bis dahin explodiert stets ein Feuerball hinter ihm, während er selbst in Zeitlupe ernst und erhaben in Richtung Zukunft schreitet.

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Samy Deluxe (Foto: Pascal Kerouche)

Samy Deluxe: Das Auf und Ab des Rap-Genies

Warum 2016 sein Jahr werden könnte
Seien wir ehrlich: Samy Deluxe hat zuletzt eigenhändig an seinem Status als Deutschrap-Legende gesägt. 2016 könnte trotzdem sein Jahr werden. Warum? Weil er immer noch das "Rap-Genie" von damals ist.
Brothers Keepers - Adriano

Mit Bass und Besserung – deutscher Hip-Hop wird wieder relevant

Wie Rapper politische Themen wieder entdecken
Deutscher Hip-Hop denkt wieder. Nach Jahren unter der Gürtellinie zielt er endlich wieder ein paar Etagen höher, um die Köpfe seiner Hörer zu erreichen. Die Zeiten könnten dringender nicht sein: Flüchtlingskrise, die neue deutsche Rechte, Türkei und Terrorismus sind die Top-Themen von politischen Debatten, die aktuell bis in die Kaffeeküchen der Nation vordringen.