Album

Kurdo - Vision

Kurdo - Vision

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Schafft es Kurdo auch mit seinem vierten Album innerhalb von vier Jahren wieder in die deutschen Top 10? So oder so ähnlich dürfte seine "Vision" zumindest aussehen.

Jedes Jahr ein Album. Das ist offenbar die Devise von Rapper Kurdo aus Heidelberg, der seit 2014 im regelmäßigen Abstand von 13 Monaten neuen Stoff veröffentlicht. Bisher konnte er alle Platten in den Top 10 der deutschen Albumcharts unterbringen, mit "Vision" möchte er diesen Erfolg natürlich wiederholen.

Auf seinem neuen Album kann Kurdo auf die tatkräftige Unterstützung von Genetikk und Kollegah zählen. Der Rapper mit irakisch-kurdischen Wurzeln ist übrigens auch Gründer und Inhaber des Labels Almaz Musiq, noch vor seinem ersten Album "Slum Dog Millionär" stand er bei Haftbefehls Azzlacks Label unter Vertrag.

Kurdo - Mister Orient

Tracklist:

1. Mission
2. Hände weg
3. Traum
4. Schatten des Ruhms
5. Ausweg
6. Mag sein
7. Letzter seiner Art
8. Stalin (feat. Kollegah)
9. Mister Orient
10. Made in Germany (feat. Genetikk)
11. Vision
12. Rendezvous
13. Ist schon ok
14. Ya Salam
15. Best Of

"Vision" von Kurdo erscheint am 31. März 2017 via Almaz Musiq (Universal Music).

Download & Stream: 

Alben

News

Die neue Deutschrap-Elite: Kurdo

Die neue Deutschrap-Elite: Kurdo

Neue Serie: Deutschsprachige Hip-Hop-Künstler, die man im Auge behalten sollte
Der hiesigen Rap-Szene geht es derzeit so gut wie nie, allerorts sprießen vielversprechende Nachwuchstalente aus dem Boden. Wir stellen euch in unserer neuen Serie junge Künstler vor, die vielleicht schon bald den Ton angeben in Hip-Hop-Deutschland. Heute: Kurdo.

Videos

Ähnliche Künstler