Ladyhawke

Ladyhawke - Ladyhawke

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Hit garantiert

Phillipa Brown macht musikalisch, worauf sie Lust hat. Das behaupten viele, aber kaum jemand setzt das so konsequent um wie die Neuseeländerin.

Benannt nach dem Film Ladyhawke spielte Miss Brown in ihrer Heimatstadt Wellington in verschiedenen Bands, ihre Wurzeln liegen im Grunge. Davon ist auf dem Album allerdings kaum etwas zu hören. Stattdessen viel elektronische Melodik und zahme Rockmomente. Sexy, aber niemals billig. Genau so sah es auch das Label Modular, das Ladyhawke - die mittlerweile in Sydney und London lebt - im September dieses Jahres releaste.

Eine vielseitige, heterogene und unberechenbare Platte, wobei die Cheesyness der 80er als Leitmotiv bestens funktioniert. Hit garantiert, beispielsweise der opulente Opener "Magic". Sehnsüchtiger Pathos-Pop, der immer dann etwas durchhängt, wenn die Lady zu viel mit dem Charts-Rock spielt. Etwa wie auf dem Original zu dem hier verlinkten Remix. Da haben ihr die beiden Kolleginnen von Fan Death einen echten Gefallen getan. Denn "My Delirium" haben sie fett tiefer gelegt. Und das satte Synthie-Gewaber hat diesem Track dann doch noch den Weg in die Clubs ermöglicht.

Jan Schimmang / tonspion.de

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Tipps vom Profi: Das perfekte Homerecording-Studio

Tipps vom Profi: Das perfekte Homerecording-Studio

Das richtige Setup für Aufnahmen im Proberaum oder Zuhause
Guy Sternberg betreibt seit über 15 Jahren ein professionelles Tonstudio in Berlin und hat schon viele Künstler bis hin zum großen Orchester aufgenommen. Bei Tonspion gibt er Tipps für bessere Aufnahmen - auch für kleine Budgets.
Kurzfilm: Wagner im Berghain

Kurzfilm: Wagner im Berghain

Techno-Oper "Parsifal" von Moritz von Oswald
Was das Festspielhaus in Bayreuth, ist das Berghain in Berlin: ein Hohetempel der Musik. Also warum nicht Wagner ins Berghain holen und aus "Parsifal" ein ganz neues Stück machen? Die Besetzung dieses Kurzfilms reicht von Peaches über Jacques Palminger bis hin zu Berghain-Türsteher Sven Marquardt.
Video: Lykke Li - Gunshot

Video: Lykke Li - Gunshot

Das neue Video von Lykke Li hier sehen
Lykke Li hat ein Video zur Single "Gunshot" veröffentlicht. Hier kannst du es sehen.