Lana Del Rey

Lana Del Rey

Elizabeth Woolridge Grant aus New York startete ihre zweite Karriere als Lana Del Rey mit dem Song "Video Games", der 2011 die virale Sensation war. Inzwischen wohnt sie in Kalifornien.

Typisch für Lana Del Reys Musik sind melancholische, nostalgisch anmutende Songs. Ihr Album "Born To Die" war 2012 eines der erfolgreichsten Alben des Jahres. 2017 erscheint ihr viertes Album "Lust For Life" mit zahlreichen prominenten Gästen von The Weeknd bis A$AP Rocky.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

Album

Lana Del Rey - Lust for Life (Artwork)

Lana Del Rey - Lust For Life

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Die Verwandlung von der White-Trash-Depri-Lolita zum liebessüchtigen Blumenmädchen scheint abgeschlossen. Auf ihrem vierten Album gibt sich Lana Del Rey ungewohnt lebensfroh. Und tut sich damit nur bedingt einen Gefallen.

Lana Del Rey - Lust For Life feat. The Weeknd

“Born To Die” wird endgültig “Lust For Life”. Aus “ich will nicht mehr leben” wird “du brauchst nur die Liebe und alles ist gut”. Aus einer einzigartigen Künstlerin wird zunehmend eine immer blasser werdende Kopie ihrer selbst.

Zugegeben, Lana Del Rey ist und bleibt eine der beeindruckendsten und faszinierendsten Persönlichkeiten im Welt-Star-Business. Nur scheint sie der Kraft ihrer innersten Kaputtheit und oft mädchenhaften Probleme fünf Jahre nach “Born To Die” zwischen all den Feminismus-Powerfrauen neben ihr nicht mehr zu vertrauen. 

Video: Lana Del Rey - Love

Diese Vermutung erkläre zumindest das Verlangen ihrem nostalgischen Befindlichkeitspop pseudopolitische Botschaften unterzujubeln, das Ganze dann leider viel zu oft mit trendigen Trap-Beats zu hinterlegen und sich Namen wie A$AP Rocky in die Tracklist zu schreiben.

Warum sonst sollte die Grand Dame der Nostalgie und Schwermut sich sonst so sehr dem Zeitgeist, dem sie einst so gerne widersprach, beugen.

Ohne Frage ist dieses Album – eventuell eben wegen eben genannten Dingen – massentauglich und universeller als seine drei Vorgänger. Schade ist nur, dass der geneigte Fan vor der Veröffentlichung gerade durch die neugewonnene freundschaftliche Nähe der Sängerin zu Künstlern wie Father John Misty – dem Erschaffener der grandios bombastischen “Pure Comedy” – ganz andere Potentiale sah.

Man ersetze geistig Beats durch breit aufgestellte Drums, Synth durch erhabene Streicher und Rapper-Features durch die Namen anderer leidender Künstlerseelen: Dieses Album wäre ein Meilenstein Del Reys Karriere.

Lana Del Reys Album ist vor allem eins: zu lang.Wir haben den Edit von "Lust for Life" mit den besten Songs zusammen gestellt.

Lana Del Rey - Lust For Life (Tonspion Edit)

Download & Stream: 

Alben

Honeymoon

Lana Del Rey - Honeymoon

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Flitterwochen am Pool
Mit Lana Del Rey will man ja eigentlich eher ungern in die Flitterwochen fahren. Die 30-Jährige würde bestimmt ein tropisches Paradies als Reiseziel wählen, nur um sich dann unter einem riesigen Schlapphut und hinter einer noch riesigeren Sonnenbrille zu verstecken, den ganzen Tag mit Cocktail in der Hand und frisch lackierten Fingernägeln ermattet am Swimmingpool zu liegen und ab und zu hörbar zu seufzen.
Ultraviolence

Lana Del Rey - Ultraviolence

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die letzte Diva
„Born To Die“ war nur der Anfang. Auf „Ultraviolence“ hat Lana del Rey ihre Rolle verfeinert und musikalisch an Kohärenz gewonnen. Reihenweise liefert sie verstörend schöne „Murder Ballads“ ab, in denen sie sich selbst und ihre öffentliche Wahrnehmung reflektiert.
Born To Die

Lana Del Rey - Born To Die

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Lippenkunst
  Der Hype frisst seine Kinder. Bevor Lana del Reys Debütalbum richtig im Regal steht, brechen einige Autoren schon den Stab über dem Hype des letzten Jahres. Dabei war doch klar, dass dieses Album nicht die Erwartungen erfüllen kann, die durch die Übersingles „Blue Jeans“ und „Video Games“ geweckt wurden.

News

Tonspion Release Radar Mixtape Spotify
TONSPION TIPP

Stream: Tonspion Release Radar auf Spotify

Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in einer Playlist
Du möchtest eine kompetent kuratierte Playlist mit den besten Neuerscheinungen haben, ohne den üblichen langweiligen Charts-Kram? Kein Problem: abonniere unseren wöchentlichen "Tonspion Release Radar" auf Spotify! Darin gibt's jeden Montag alle wichtigen Neuheiten der Woche zum Durchhören.
Max Martin (Pressefoto Polar Music Prize)

Der erfolgreichste Musiker der Welt kommt aus Schweden

Die unglaubliche Liste der Hits von Max Martin
Der erfolgreichste Musiker unserer Zeit hat mehr Hits als die Beatles und trotzdem kennt ihn kaum jemand. Max Martin aus Stockholm zeigt, dass Schweden auch 40 Jahre nach ABBA noch die heimliche Heimat des Pop ist.
SOMMERHITS 2017

Playlist: Die Tonspion Sommerhits 2017

Von Lana Del Rey bis Dua Lipa - Die Sommerhits 2017 der Tonspion Hörer
Wir fragten unsere Hörer kürzlich nach euren Sommerhits 2017. Die mit den meisten Nennungen (und unsere Favoriten) haben wir in eine Spotify-Playlist gepackt. Jetzt kann der Sommer endlich kommen!

Videos

Ähnliche Künstler