Might As Well Live

Last Days Of April - Might As Well Live

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Routinierter Rock aus Schweden
Wenn man in Schweden nach alten Hasen in Sachen Rock sucht kommt neben dem unvermeidlichen Dennis Lyxzen (International Noise Conspiracy) vor allem ein Mann in Betracht: Karl Larsson und seine Last Days Of April.

"Might As Well Live" ist das mittlerweile sechste Album der Band, die genauer betrachtet ein Projekt von Karl Larsson mit wechselnden Mitmusikanten ist. In Kritiken wurden sie schonmal als die schwedischen Jimmy Eat World bezeichnet, was man durchaus nachvollziehen konnte, wenn man beispielsweise in "Angel Youth" reinhörte. Aber genauso wie das Emo-Label mehr verwischt als erklärt, wird man auch LDOA mit solchen Vergleichen kaum gerecht. Auch auf seinem neuen Longplayer liefert Larsson durchweg emotionale Rocksongs erster Kajüte ab. Der Download "Who`s On The Phone" geht gleich in die Vollen, auch "Hanging High" geht fein in die Beine, "Lost And Found" oder "I Wish That You Would Mean A Lot Less To Me" zeigen Larsson hingegen als sensiblen Songwriter. An den Reglern legte auch bei diesem Album wieder Pelle Gunnerfeldt (The Hives, Sahara Hotnights) letzte Hand an. Das Ergebnis ist nicht weltbewegend, aber solide im besten Sinne.(cw)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Übersicht: Die besten kostenlosen Festivals

Übersicht: Die besten kostenlosen Festivals

Kultur und Konzerte für lau
Festivals müssen nicht immer ein Loch in den Geldbeutel fressen. Im deutschsprachigen Raum gibt es auch viele kostenlose Feste, die den Sommer mit Musik und Kultur verschönern. Wir stellen euch die größten und besten davon vor.
Album der Woche: Jimmy Eat World – "Damage"

Album der Woche: Jimmy Eat World – "Damage"

Neues Album für 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein neues Album vor, das es für nur fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche zeigen Jimmy Eat World mit „Damage“, dass man auch mit Mitte 40 noch „Emo“ sein kann.
Verlosung: The Hives live "on tape"

Verlosung: The Hives live "on tape"

Wir verlosen 3x2 Tickets für die exklusive Live-TV-Show in Berlin
Bevor im Juni das neue Studioalbum "Lex Hives" erscheint, spielen The Hives vorab ein exklusives Konzert in Berlin. Wir verlosen 3x2 Tickets für die Show "on tape" von tape.tv und ZDF.kultur am 3. Mai 2012.