Absolute Tracks

Lenny Kravitz - Absolute Tracks

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Lenny auf neuem Kurs

Klar, PR und Musik passen bestens zusammen. Das wissen Auto- wie auch Getränkefirmen. Eine bekannte Vodka-Marke hat ein neues Projekt Lenny Kravitz zu einen exklusiven Song bewegen können. Das Ergebnis plus 10 Remixe und Videos gibt´s nun für lau.

Ganz gleich, wie man zu Lenny Kravitz stehen mag, seine massenkompatible Mischung aus Rock, Soul und R´n´B ließ stets einige gute Songs hervor schimmern. Gerade auf seinen letzten Alben gab es immer wieder Überraschungen mit elektronischen Sounds und unprätentiösen Balladen. Mit Elektronik kommt auch der Anfang des Jahres im Internet exklusiv und kostenlos veröffentlichte Song „Breathe“ für die Kampagne einer schwedischen Vodka-Marke daher. Lasziv, housig und mit dem typischen Kravitz-Sex-Appeal dürfte der Song selbst beinharte Kritiker aus der Reserve locken. Der Clou an dem Projekt ist jedoch, dass „Breathe“ zehnmal quer durch die Sparten aktueller elektronischer Musik geremixt wurde. Und das nicht von irgendwem, sondern von renommierten Künstlern wie Jazzanova, Little Louie Vega, Ashley Beedle, Chromeo oder Luny Tunes. Von straightem House über flippige Disco-Fröhlichkeit bis zu souligen oder funkigen Tracks wurde auch bei den Remixen auf Qualität und Authentizität geachtet. Dazu kommen aufwändige Videos zu jedem Track. Alles wahlweise in guter MP3- oder bester WAV-Qualität, kostenlos und einfach überzeugend. (jw)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

#Penisgate: Lenny Kravitz platzt die Hose

#Penisgate: Lenny Kravitz platzt die Hose

Unfreiwillige Showeinlage bei Konzert in Stockholm
Wer lang hat, lässt lang hängen. Diesem Motto folgte auch Lenny Kravitz bei seinem Konzert in Stockholm. Während der ersten Nummer platzte seine Hose. Und sogar Steven Tyler zeigte sich erstaunt, was darunter zum Vorschein kam.
Video: Lenny Kravitz - The Chamber

Video: Lenny Kravitz - The Chamber

Film Noir zur neuen Single
Nachdem Lenny Kravitz in den letzten Jahren sich als Hollywood-Schauspieler etabliert hat, hat er für seine neue Single "The Chamber" einen Kurzfilm in Paris gedreht. 
Justice remixen Lenny Kravitz

Justice remixen Lenny Kravitz

Keith Schofield dreht dazu ein bemerkenswertes Video
Justice, die beiden lederjackigen Franzosen, sind durch den Erfolges ihres Albums "✝" in eine Liga aufgestiegen, in der auch Lenny Kravitz nicht länger auf die Dienste von Gaspar Augé und Xavier de Rosnay verzichten möchte. Zu seinem Hit "Let Love Rule" haben Justice deshalb einen Remix angefertigt, dessen Qualität aber nicht an das zugehörige Video heranreicht.
Chromeo mixen die neue DJ-Kicks-Compilation

Chromeo mixen die neue DJ-Kicks-Compilation

Eagles-Cover "I Can´t Tell You Why" als Vorab-Mp3
Zwei Jahre nach der letzten "DJ Kicks"-Compilation von Booka Shade setzt das Label K7 die traditionsreiche Mix-CD-Serie mit einem Beitrag der New Yorker Chromeo fort. Vorab gibt es im Netz ihr exklusives Cover des Eagles-Klassikers "I Can´t Tell You Why" als Free-Download.
24. Oktober 2008: Die Alben der Woche

24. Oktober 2008: Die Alben der Woche

Mit Pink, Trentemöller, Bloc Party, The Cure, Joy Denalane, Broadcast 2000 u.a.
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.